„Tatort“ (ARD) aus Hamburg: Wotan Wilke Möhring mit alarmierenden Worten – „Nur die Spitze des Eisbergs“

„Tatort“ (ARD): Franziska Weisz und Wotan Wilke Möhring ermitteln als Thorsten Falke und Julia Grosz auf dem Hamburger Kiez.
„Tatort“ (ARD): Franziska Weisz und Wotan Wilke Möhring ermitteln als Thorsten Falke und Julia Grosz auf dem Hamburger Kiez.
Foto: dpa

Hamburg. Mit einem ganz besonderen Fall haben es Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) im „Tatort“ (ARD) aus Hamburg am Sonntag zu tun. Denn ein alter Bekannter des Bundespolizisten kommt zurück und ist mehr als dem Kommissar lieb ist, in den Fall verwickelt.

Auf dem Hamburger Kiez wird ein Clan-Sprössling vor seiner Haustür erstochen – ein Auftragsmord. Die Kommissare im „Tatort“ tauchen tief in das Rotlichmilieu von Hamburg ein.

„Tatort“ (ARD): Auftragsmord im Hamburger Kiez

Und dort kommen die täglichen Probleme ans Licht: Menschenhandel, Prostitution, Rache, Bandenkrieg, organisiertes Verbrechen und Gentrifizierung.

Gedreht wurde auf der Reeperbahn, die Realität in den „Tatort“ eingebaut. Schauspielerin Franziska Weisz verrät der dpa: „Wenn etwas Unkontrolliertes passiert ist, wurde nicht abgegrenzt oder weggesperrt, sondern es wurde mit aufgenommen.“ Beispielsweise ein Hubschrauber, der eine halbe Stunde lang über dem Kiez kreiste. „Das macht den Kiez natürlich spürbar.“ Berührungsängste? Fehlanzeige.

------------------

Das ist der „Tatort“:

  • Der 'Tatort' ist eine Kriminalfilm-Reihe, deren Ausstrahlung 1970 im westdeutschen Fernsehen begann
  • Bislang erschienen über 1100 Tatort-Filme
  • In den ersten Jahren erschien durchschnittlich ein neuer Film pro Monat
  • Ab den frühen 1990er Jahren erhöhte sich die Häufigkeit der Erstsendungen und liegt mittlerweile bei etwa 35 pro Jahr

--------------------

Zu Fuß sei das Team den ganzen Tag auf der Reeperbahn unterwegs gewesen. Weisz: „Das trägt dazu bei, dass sich das alles echt anfühlt und dass man den Kiez auch ein bisschen riechen kann, wenn man sich den Film anschaut.“

---------------

Weitere News:

Günther Jauch bekommt DIESES irre Angebot von Oliver Pocher – die beiden werden doch wohl nicht ...

Willi Herren mit krasser Botschaft! „Wir sind ...“

Top-Themen des Tages:

Martin Rütter: Hund stürmt auf Baby zu – dann muss der Hundeprofi DAS mitansehen

Meghan Markle sorgt für Mega-Schock! Sie und Harry werden sich...

---------------

Wotan Wilke Möhring: „Eiskalte und persönliche Maschinerie“

Auch Schauspieler Wotan Wilke Möhring findet, dass der „Tatort“ authentisch geworden ist. Besonders zeige er die „eiskalte und persönliche Maschinerie der Clanbanden“, so der 52-Jährige gegenüber der dpa.

+++ „Tatort“ aus Dortmund: Verstörende Szenen! Doch Zuschauer sprechen nur über DIESES Detail +++

Die Clan-Mentalität werde gut abgebildet. „Ich glaube sogar, dass da noch tief gestapelt wird, was die Banden- und Clanstrukturen überall in Großstädten angeht. Das ist nur die Spitze des Eisberges.“ (cs mit dpa)

Die „Tatort“-Folge „Die goldene Zeit“ aus Hamburg läuft am Sonntag um 20.15 Uhr in der ARD.

 
 

EURE FAVORITEN