„Tagesschau“-Sprecherin Linda Zervakis: Fan äußert Wunsch – Moderatorin reagiert sofort: „Das wollen Sie nicht“

Als Nachrichtensprecherin ist Linda Zervakis bekannt geworden. Ein Fan wünscht sich jedoch, mal etwas anderes von der Moderatorin zu sehen beziehungsweise zu hören.
Als Nachrichtensprecherin ist Linda Zervakis bekannt geworden. Ein Fan wünscht sich jedoch, mal etwas anderes von der Moderatorin zu sehen beziehungsweise zu hören.
Foto: imago images

Als „Tagesschau“-Sprecherin begrüßt Linda Zervakis regelmäßig die ARD-Zuschauer, um ihnen die wichtigsten Meldungen des Tages vorzustellen.

Doch das reicht den „Tagesschau“-Fans offenbar nicht mehr. Ein Zuschauer wünscht sich inzwischen ein neues Projekt von Linda Zervakis, doch die scheint davon überhaupt nicht begeistert zu sein.

Tagesschau“-Fan wünscht sich Musikalbum von Linda Zervakis

Eine „Tagesschau“-Girlgroup? Das gab es noch nie – und das wird wohl vorerst auch so bleiben. Doch wenn es nach einem Fan geht, sollten sich Linda Zervakis und ihre ARD-Kolleginnen mal Gedanken über ein zweites Standbein in der Musikbranche machen.

Eigentlich will Linda Zervakis nur mit einem Instagram-Post auf eine neue Folge ihres „Gute Deutsche“-Podcasts aufmerksam machen, als ein Follower die Idee aufbringt: „Ich dachte kurz, Sie nehmen Ihr erstes Album auf. Schade eigentlich...“

Auf dem Bild sieht man Lindas Podcast-Gast Oana Nechiti und die Nachrichtensprecherin, wie sie mit Kopfhörern an einem Mikrofon steht. Zugegeben, es erinnert tatsächlich etwas an eine Aufnahme aus einem Tonstudio, wie wir es sonst nur von SängerInnen kennen.

----------------------------------------

Das ist Linda Zervakis:

  • Linda Zervakis wurde am 25. Juli 1975 in Hamburg geboren
  • Ihre Eltern kamen als griechische Gastarbeiter nach Hamburg-Harburg
  • Da ihr Vater früh verstarb, arbeitete Linda Zervakis noch bis zu ihrem 28. Lebensjahr im familieneigenen Kiosk mit
  • Im Jahr 2001 begann die Journalistin ihre Arbeit beim NDR
  • Seit Mai 2013 steht sie für die „Tagesschau“ vor der Kamera
  • Linda Zervakis ist verheiratet und hat zwei Kinder

----------------------------------------

Tagesschau“-Girlgroup? Zuschauer sieht großes Potential

Auf den Kommentar reagiert Linda Zervakis sofort und antwortet: „Das wollen Sie nicht.“ An eine Karriere als Sängerin scheint die Hamburgerin nicht glauben zu wollen.

Ihr Follower erwidert daraufhin: „Ich bitte drum. Zusammen mit Judith Rakers und Caren Migosa würde das die Girlgroup schlechthin werden – bekannt für makellose Aussprache und den tanzenden Jan Hofer in sämtlichen Musikvideos.“ Man muss schon sagen: Diesem Fan fehlt es wirklich nicht an Kreativität. Und ein bisschen erfreuen wir uns auch an der Vorstellung, die Nachrichtensprecherinnen à la No Angels zu erleben.

----------------------------------------

Mehr zur ARD-„Tagesschau“:

„Tagesschau“-Sprecherinnen albern herum – „Boah, was ist denn hier los?“

„Tagesschau“-Zuschauer bemerken störendes Detail – ARD-Moderator reagiert genial

„Tagesschau“ (ARD): Zuschauer sehen Beitrag und platzen vor Wut – „Solche Fehler dürfen nicht passieren“

----------------------------------------

Dann wird es wohl auch Linda Zervakis bunt, denn auf diese Idee geht die Moderatorin nicht mehr ein. Ein Like bekommt der Verfasser des Kommentars dann aber doch noch von ihr.

So lange sich Linda Zervakis nicht heimlich bei „The Masked Singer“ anmeldet, werden wir wohl erstmal keine Gesangseinlagen von der 45-Jährigen zu hören bekommen. Schade.

Die ProSieben-Verkleidungsshow startet am 16. Februar übrigens in ihre vierte Staffel. Alle Infos zum Staffelauftakt kannst du in unserem Blog nachlesen.