Tagesschau: Zuschauer lachen über peinliche Panne – dann wird's noch schlimmer

Bei der Tagesschau-Ausgabe am Mittwochabend kam es zu zwei peinlichen Fehlern.
Bei der Tagesschau-Ausgabe am Mittwochabend kam es zu zwei peinlichen Fehlern.
Foto: Screenshot ARD

Gleich zwei peinliche Pannen in einer Tagesschau-Ausgabe!

Zunächst läuft alles wie gewohnt: 20 Uhr am Mittwochabend, Nachrichten-Veteran Jan Hofer begrüßt die Zuschauer zur Tagesschau in der ARD. Die Wahl in Thüringen wird zusammengefasst, dann beginnt ein Beitrag über das Coronavirus.

Doch dabei schleicht sich bereits der erste von zwei Fehlern ein.

Tagesschau: Jens Spahn? Falsche Bauchbinde sorgt für Lacher

Als die SPD-Politikerin Dilek Kalayci (SPD) im Bild zu sehen ist und über den Mangel an Schutzmaterialen spricht, wird eine Bauchbinde eingeblendet. Doch die beschreibt die Berliner Senatorin plötzlich als Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Im Netz lachen sich die Zuschauer kaputt. „Da hat sich unser Gesundheitsminister aber ganz schön verändert“, schreibt ein User auf Twitter. Ein anderer fragt: „Hat Jens Spahn einen neuen Typberater?“ Doch es sollte nicht nur bei dieser einen Panne zeigen.

Schnittfehler: Hat Steinmeier einen Zwilling?

Bei der Berichterstattung über die Gedenkfeier für die Opfer von Hanau wurden Ausschnitte aus einer Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gezeigt. Währenddessen wollte die ARD auch Bilder des lauschenden Publikums zeigen – doch was ist das? Da sitzt Steinmeier ja selbst im Publikum und lauscht seiner eigenen Rede!

----------

Mehr News:

----------

Die wahrscheinlichste Erklärung: Die Publikumsschnittbilder wurden während einer anderen Rede gedreht – und der doppelte Steinmeier beim Zusammenfügen im Schnittraum einfach nicht bemerkt. (at)

 
 

EURE FAVORITEN