„Supertalent“ (RTL): Nach Eklat um Dieter Bohlen – der Sender hat jetzt dieses große Problem

Dieter Bohlen. Seine Karriere

Dieter Bohlen. Seine Karriere

Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Musiker und einer der polarisierendsten: Dieter Bohlen.

Beschreibung anzeigen

Als 2007 die erste Staffel „Supertalent" über die Bildschirme flimmerte, galt das RTL-Format als absoluter Hit. Samstag für Samstag zog die Sendung viele Zuschauer in Deutschland vor den Fernseher.

14 Jahre und diverse Juroren- und Moderationswechsel später steht es allerdings nicht so gut um das „Supertalent" (RTL).

„Supertalent" (RTL): Erfolgssträhne reißt ab

Seit nun mehr 14 Jahren suchen die Juroren bei RTL das „Supertalent. In den vergangenen Staffeln waren über Opernsänger, Hundetrainer und Zauberer alle möglichen Begabungen vertreten. Besonders die Auftritte von Juroren-Urgestein Dieter Bohlen verhalfen der Talentshow zum Erfolg.

+++ „Das Supertalent”: Lola Weippert in großer Sorge – jetzt hat sie einen dringenden Wunsch +++

Allerdings ist der 67-Jährige nach einer Auseinandersetzung mit dem Sender nicht mehr Teil des Ensembles. Im März dieses Jahres gab RTL die Trennung von dem Musikproduzenten bekannt. Für die neue Staffel musste also eine Neubesetzung am Jurypult her.

-------------------------------

Das ist das Supertalent:

  • „Das Supertalent“ ist die deutsche Version vom englischsprachigen „Got Talent“.
  • Der Fernsehsender RTL strahlt die Casting-Show seit 2007 aus
  • Moderiert wurde das Supertalent bis 2020 von Daniel Hartwich
  • Dieter Bohlen war lange Zeit das Urgestein der Jury
  • Auch Bohlens langjähriger Kollege Bruce Darnell wird in den neuen Shows nicht mehr dabei sein
  • 2021 werden erstmals Lukas Podolski, Chantal Janzen und Michael Michalski in der Jury sitzen

-------------------------------

Wechselnde Gastjuroren suchen seit dem 2. Oktober das Supertalent 2021. In Bezug auf die Quoten waren Promis wie Motsi Mabuse, Andrea Kiewel und Michael Michalsky bisher allerdings erfolglos. Laut „DWDL“ scheint sich das TV-Format Woche für Woche bei den Zuschauerzahlen zu unterbieten. Die letzte Ausgabe am 9. Oktober konnte lediglich 1,77 Millionen Zuschauer vor den Fernseher locken.

Andere Sender konnten sich zu selben Zeit über bessere Zahlen freuen. Somit wird das „Supertalent" immer mehr von dem ARD-Hit „Verstehen Sie Spaß?" verdrängt. Sogar das Mittagsprogramm bei RTL schlage aktuell die Zuschauerzahlen zur Primetime. Der „Blaulicht-Report" am Vormittag kann immerhin 12,8 Prozent der Zuschauer begeistern. Könnte dies das Ende für die Castingshow bedeuten?

-------------------------------

Weitere TV-Themen:

Die Wollnys: Krise bei Sylvana! „Schlafe auf der Couch“

„Fernsehgarten“: Kiwi plant Mega-Aktion – „Zusammen Geschichte schreiben”

RTL-„Bachelorette“ Maxime und Raphael: Langersehntes Treffen gibt Hinweis auf Beziehungsstatus

-------------------------------

„Supertalent" (RTL) bekommt harte Konkurrenz

Am 16. Oktober geht bei der Konkurrenz das erfolgreiche „The Masked Singer" in die fünfte Staffel. Laut „DWDL“ könne RTL dann den Kampf um die Zuschauerquoten am Samstagabend verlieren. (neb)

Promis und Royals

Promis und Royals