„Sturm der Liebe“: Diese Frage stellen sich alle Zuschauer – Deborah Müller löst Rätsel endlich auf

Deborah Müller ist seit dem 13. August als Cornelia Holle bei „Sturm der Liebe“ zu sehen. Jetzt beantwortet sie endlich die Frage, die sich alle Zuschauer stellen.
Deborah Müller ist seit dem 13. August als Cornelia Holle bei „Sturm der Liebe“ zu sehen. Jetzt beantwortet sie endlich die Frage, die sich alle Zuschauer stellen.
Foto: ARD/Christof Arnold

Seit August 2020 ist auch Deborah Müller Teil der „Sturm der Liebe“-Familie. Als Cornelia Holle, eine Kindheitsfreundin von Robert und Alexander Saalfeld, stößt sie in der 16. Staffel der ARD-Soap dazu.

Eigentlich sollte das Liebes-Drama zwischen Cornelia und Robert die Zuschauer beschäftigen, stattdessen stellen sich die „Sturm der Liebe“-Fans nur eine einzige Frage.

Sturm der Liebe“-Schauspielerin klärt Fans endlich auf

Und genau dieses Rätsel löst „Sturm der Liebe“-Darstellerin Deborah Müller nun endlich auf. In einer Instagram-Story meldet sich die 38-Jährige zu Wort: „Im Internet geht es gerade heiß her. Warum hat Frau Holle immer dieses rote Kleid an?“

Das fragen sich offenbar zahlreiche Zuschauer der ARD-Seifenoper. Denn Cornelia Holle sieht man so gut wie immer in einem bordeauxroten Kleid. Wechselt die Hausdame des Fürstenhofs etwa nie ihre Kleidung?

----------------------

Das ist „Sturm der Liebe“:

  • „Sturm der Liebe“ ist eine deutsche Telenovela
  • Die Sendung wird seit 2005 von der ARD ausgestrahlt
  • Gedreht wird die Seifenoper in der Bavaria Filmstadt in München
  • Derzeit läuft die 16. Staffel von „Sturm der Liebe“
  • „Sturm der Liebe“ läuft von Montag bis Freitag um 15.10 Uhr in der ARD

----------------------

„Sturm der Liebe“: DAS bedeutet Frau Holles rotes Kleid

„Das ist die Dienstkleidung“, erklärt Deborah Müller. Denn was den ARD-Zuschauern bereits bekannt ist: Cornelia Holle kommt als Tochter der ehemaligen Hausdame an den Fürstenhof und tritt nun in die Fußstapfen ihrer Mutter.

Und als Hausdame des Fünf-Sterne-Hotels muss Cornelia stets gestylt sein. Das bordeauxrote Kleid könnte kaum besser zum Erscheinungsbild des Fürstenhofs passen.

----------------------

Mehr zu „Sturm der Liebe“:

„Sturm der Liebe“: Endlich! Dieser TV-Liebling kommt zum Fürstenhof

„Sturm der Liebe“: Diese Szene bringt Fans auf die Palme – „Es reicht langsam“

„Sturm der Liebe“: Verlässt Tim Saalfeld die ARD-Soap? – „Nun brechen meine letzten Tage in München an“

----------------------

„Sturm der Liebe“: Cornelia Holle leidet unter Zwangsstörung

Dass Cornelia Holle stets alles unter Kontrolle hat, könnte auch an ihrer Zwangsstörung liegen. Denn seit ihrer Scheidung und dem verlorenen Sorgerechtsstreit leidet die Kindheitsfreundin von Robert Saalfeld unter einem Ordnungszwang.

Zudem bekommt sie bei zu hohem Stress schnell Panikattacken und kann nicht lügen, ohne dabei unkontrolliert zu blinzeln. Cornelia Holle hat also ein großes Laster, das sie mit an den Fürstenhof bringt. Aber kann Robert Saalfeld das in Ordnung bringen? Was aus den beiden wird, werden wir wohl in den nächsten Wochen bei „Sturm der Liebe“ erfahren.

„Sturm der Liebe“ läuft von Montag bis Freitag um 15.10 Uhr in der ARD. Ganze Folgen findest du zudem in der ARD-Mediathek.

 
 

EURE FAVORITEN