„Sturm der Liebe“: Ausgerechnet SIE möchte an den Fürstenhof zurückkehren – „Material schon mal im Kasten“

Foto: imago images, ARD/Ann Paur

Derzeit verlassen so einige Charaktere den Fürstenhof und dafür rücken neue „Sturm der Liebe“-Figuren nach. Doch was es wohl schon lange nicht mehr gab, ist die Rückkehr eines beliebten Seriencharakters.

Doch genau das könnte in Zukunft wieder möglich sein, wie Schauspielerin und „Sturm der Liebe“-Aussteigerin Nicola Tiggeler erklärt.

„Sturm der Liebe“: Kehrt SIE wirklich zurück?

Es wäre ein wahrer Schock für Werner Saalfeld, wenn Barbara von Heidenberg erneut in seinem Hotel auftauchen würde. Doch „Sturm der Liebe“-Darstellerin Nicola Tiggeler schließt dies nicht aus.

Im Interview mit dem „Liebenswert“-Magazin verrät die 60-Jährige: „Es gibt für mich keinen Grund, nicht noch ein weiteres Mal zurückzukehren, wenn wir uns da von allen Seiten aus einig sind. Es gab sogar tatsächlich mal eine Anfrage seit meinem letzten Abschied, aber da ging es leider von beiden Seiten aus nicht.“

-----------------------

Das ist „Sturm der Liebe“:

  • „Sturm der Liebe“ ist eine deutsche Telenovela
  • Die Sendung wird seit 2005 von der ARD ausgestrahlt
  • Gedreht wird die Seifenoper in der Bavaria Filmstadt in München
  • Derzeit läuft die 16. Staffel von „Sturm der Liebe“
  • „Sturm der Liebe“ läuft von Montag bis Freitag um 15.10 Uhr in der ARD

-----------------------

„Sturm der Liebe“-Bösewichtin lässt sich von nichts unterkriegen

Seit sieben Jahren ist Nicola Tiggeler nicht mehr in der ARD-Telenovela zu sehen gewesen. Es wäre eine riesige Überraschung für alle. Dabei passt ein derartiges Comeback wohl zu keiner anderen Figur so gut wie zu Barbara.

Schließlich hat sie drei dramatische Serienausstiege hinter sich. „Der erste Tod von Barbara, als sie in den Bergen nach einem ihrer vielen versuchten Morde dramatisch abstürzte, war eigentlich nicht so konzipiert worden, dass sie später wieder zurückkehrt. Etwa ein Jahr später wurde die Figur dann aber wiederbelebt, weil sie offensichtlich doch sehr stark vermisst wurde“, erinnert sich Nicola.

Da die Fans so sehr an Barbara von Heidenberg gehangen haben, brachten die Produzenten sie tatsächlich zurück und „haben sich deshalb diese im wahrsten Sinne des Wortes unglaublichen Geschichten mit ihr einfallen lassen – von der Amnesie bis hin zu ihrem Versinken in der Kiesgrube, als Barbara zum dritten Mal verschwindet“, wie Nicola Tiggeler berichtet.

-----------------------

Mehr zu „Sturm der Liebe“:

„Sturm der Liebe“: Für DIESEN Mann verlässt Lucy Ehrlinger den Fürstenhof

„Sturm der Liebe“: Zuschauerin verärgert DIESE Szene – „So etwas dürften sich Angestellte im Leben nicht erlauben!“

„Sturm der Liebe“: Schauspieler kündigen großes Staffelfinale an – doch ausgerechnet ER fehlt

-----------------------

Barbara von Heidenbergs Rückkehr ist bereits abgedreht

Weil die Produktion bereits von einer erneuten Rückkehr ausgegangen ist, sollen sie sogar schon alle wichtigen Szenen gedreht haben. „An dem Punkt waren wir seinerzeit übrigens schon schlauer und ihre Rettung wurde bereits mitgedreht, aber eben noch nicht gesendet. Da war klar: Falls sie wiederkommen soll, und wir diesen Joker ziehen müssen, dann haben wir das Material schon mal im Kasten“, verrät die Schauspielerin.

Also steht alles bereit, um Barbara von Heidenberg erneut an den Fürstenhof zurückkehren zu lassen. Fragt sich nur noch, wann ...

„Sturm der Liebe“ läuft von montags bis freitags um 15.10 Uhr in der ARD. Ganze Folgen findest du zudem in der Mediathek.

 
 

EURE FAVORITEN