Stefan Mross fassungslos: Halle-Opfer war sein treuester Fan – Tage zuvor traf er ihn noch

Nach dem Anschlag in Halle äußerte sich auch Stefan Mross auf Facebook. Eines der Opfer soll großer Fan des Schlagerstars und Moderators gewesen sein. (Archivbild)
Nach dem Anschlag in Halle äußerte sich auch Stefan Mross auf Facebook. Eines der Opfer soll großer Fan des Schlagerstars und Moderators gewesen sein. (Archivbild)
Foto: imago images / STAR-MEDIA

Der rechtsradikale Terror von Halle erschütterte ganz Deutschland. Bei einem antisemitischen und rassistischen Anschlag tötete der mutmaßliche Täter Stefan Balliet zwei Menschen. Davor versuchte er, in eine Synagoge einzudringen.

Immer mehr Details zur Schreckens-Tat werden bekannt. Auch, dass eines der Opfer riesiger Fan von Schlager-Star Stefan Mross war. Erst wenige Tage zuvor traf er die Frau bei einer TV-Aufzeichnung. Stefan Mross äußerte seine Trauer auf Facebook: „Ich bin fassungslos.“

Stefan Mross: „Zutiefst betroffen“ - Fan stirbt bei Anschlag in Halle

Bei einem der Opfer handelt es sich wohl um nach übereinstimmenden Medienberichten um die Musik- und Schlagerbegeisterte Jana L.

Auf Facebook äußerte Schlagersänger Stefan Mross seine Bestürzung über ihren Tod. Erst vor zwei Tagen habe er Jana bei einer Aufzeichnung in Leipzig getroffen. Dort habe er sie als „glücklich und voller Lebensenergie“ wahrgenommen.

+++ Baby: Frau tauscht Tochter (1) gegen 27 Jahre alten Sportwagen +++

„Wir sind zutiefst betroffen“, schreibt der 43-Jährige unter das Bild. Es zeigt die getötete Jana L. gemeinsam mit Mross' Lebensgefährtin Anna-Carina Woitschack. Darauf hält sie ein Schild, auf dem sie den beiden „nur schöne Momente“ in ihrem Leben wünscht.

-------------------------------------

Mehr Themen:

Mallorca: 18-Jähriger soll Deutsche (14) am Ballermann vergewaltigt haben

Junge Frau lässt ihr Pferd einschläfern – was sie dann tut, ist einfach grausam

„Joker“-Film: Besucher sehen den neuen Blockbuster – plötzlich stürmen sie sofort aus dem Kinosaal

-------------------------------------

Anschlag nahm „treusten Fan aus Halle“

Stefan Mross schrieb, der Anschlag habe „ unseren treuesten Fan aus Halle“ genommen. „Lebensfreude, Musikfan und treuer Anhänger unserer Schlagermusik“, das sei, so der Moderator und Schlagersänger, Janas Leben gewesen.

Er sei „fassungslos“, dass einfach auf einen „unschuldigen Menschen geschossen“ wurde.

+++ Kreuzfahrt 2020: Dieses Schiff legt bald ab – unglaublich, was Passagiere auf dem Deck finden +++

Auch andere Fans von Mross äußern ihr tiefes Bedauern:

  • Brutal aus dem Leben gerissen. Ich bin fassungslos und traurig und wütend. In Gedanken bin ich bei den Angehörigen. Mein aufrichtiges Beileid. Behaltet sie so glücklich und lebensfroh in Erinnerung.
  • Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft den Angehörigen für diese schwere Zeit! Mir fehlen die Worte und ich bin immer noch fassungslos, was da Gestern passiert ist.
  • Man kann das gar nicht fassen, dass es immer unschuldige Menschen trifft. Mein aufrichtiges Beileid an die Familie Freunde und Bekannte. Viel Kraft in dieser schweren Zeit.
  • Es ist unfassbar und man kann es noch gar nicht begreifen und ist sprachlos, was da passiert ist. Herzliches Beileid den Angehörigen und Freunden

Opfer auch im Video des Täters zu sehen

Der Täter filmte sein Vorgehen und veröffentlichte die Aufnahmen im Netz. Darauf ist auch das mutmaßliche Opfer Jana L. zu sehen. Und ihre Reaktion, als sie den Terroristen sieht, ist unglaublich. Fast schon verärgert fragt sie den Mann, der gerade versuchte, die Eingangstür der Synagoge zu sprengen: „Muss das sein, wenn ich hier langgehe?“

Alle Informationen zur Terror-Tat im >>> Newsblog <<<

Wenig später fallen mehrere Schüsse, die die Frau zu Boden gehen lassen. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN