Veröffentlicht inPromi-TV

„Schlag den Star“: ProSieben-Zuschauer sind empört! „So undankbar“

ProSieben: Die bekanntesten Moderatoren des Senders

Seit dem Sendestart 1989 ist ProSieben aus der deutschen TV-Landschaft nicht mehr weg zu denken. Wir stellen einige der bekanntesten Moderatoren des Senders vor.

Bei „Schlag den Star“ duellierten sich am Samstagabend (23. Juli) zwei Powerfrauen auf ProSieben: Laura Karasek gegen Motsi Mabuse. In bis zu 15 Spielen stellten die beiden ihr Wissen, ihre Sportlichkeit und ihre Geschicklichkeit unter Beweis. Doch eine Sache kam bei den Zuschauern alles andere als gut an.

Schlag den Star“ – das ist der packende Kampf zweier Prominente, die um jeden Preis als Gewinner aus der Show hervorgehen wollen. Oder etwa doch nicht?

„Schlag den Star“-Zuschauer werfen Kandidatinnen DAS vor

Als Ex-Tänzerin hat Motsi Mabuse schon einige anspruchsvolle Wettbewerbe hinter sich. Und als studierte Anwältin dürfte Laura Karasek ebenfalls eine gewisse Portion Ehrgeiz mitbringen. Doch bei „Schlag den Star“ wollen die Fans von Motivation und Ehrgeiz bei beiden nichts erkennen.

Auf Twitter ledern sie deswegen ordentlich los. „Ein bisschen mehr Angriffslust und weniger Verhuschtheit wäre schon wünschenswert“, schreibt ein Twitter-User. „Warum sind die ‚Stars‘ oft so extrem unmotiviert? Die bekommen einen Haufen Geld. So undankbar“, bemängelt ein anderer User.

———————–

Weitere Nachrichten zum Thema „Schlag den Star“:

———————–

Noch deutlicher wird dieser Twitter-User: „‘Schlag den Star‘ ist nichts als ein Kindergeburtstag mit Überlänge. Kein Kandidat nimmt die Show ernst, es wird nur geblödelt und umarmt. Ehrgeiz? Spannung? Fehlanzeige“, kritisiert er scharf. „Ist das ein Kindergeburtstag oder geht es da um 100.000 Euro? Ist ja fürchterlich mit den beiden Damen“, so ein weiterer User.

Eingeschaltet haben die Menschen trotzdem. So zeigte der Quoten-Trend beim Duell Mabuse/Karasek, bei dem am Ende Laura Karasek als Siegerin hervorging, nach zuletzt enttäuschenden Zahlen wieder nach oben. 1,32 Millionen Zuschauer schalteten insgesamt ein. Immerhin die beste Reichweite seit März.

An diesem spannenden Spielabend gerät Elton ins Visier von Motsi Mabuse. Sie will ihn für eine die Tanzshow „Let’s Dance“ anwerben. Doch prompt verspielt sich der Moderator mit dieser Aussage sämtliche Sympathiepunkte. (cf)