Sarah Lombardi: Offenes Geständnis! Sie gibt sich geschlagen – „es ist einfach so schwer“

Sarah Lombardi gesteht ihren Fans einen persönlichen Rückschlag. (Archivfoto)
Sarah Lombardi gesteht ihren Fans einen persönlichen Rückschlag. (Archivfoto)
Foto: imago images/STAR-MEDIA

Sängerin Sarah Lombardi zeigt sich in der Öffentlichkeit oft willensstark und ehrgeizig. Wenn sich die „The Masked Singer“-Siegerin etwas in den Kopf gesetzt hat, zieht sie es in der Regel auch durch.

Doch jetzt hat Sarah Lombardi überraschend kapituliert und bricht ein Projekt ab, das sie ihren Fans auf Instagram angekündigt hatte.

Sarah Lombardi kapituliert: „Das ist so unfair“

Die Exfrau von Pietro Lombardi ist mittlerweile mit dem Fußballer Julian Büscher verlobt, genießt mit ihm das Familienleben mit Söhnchen Alessio.

Das Paar zeigt sich immer wieder sportlich – und Sarah Lombardi wollte jetzt noch einen drauf setzen und ihrer Gesundheit mit einer Saftkur etwas Gutes tun. Ihr Vorhaben kündigte die 28-Jährige bei Instagram an.

----------------------------------------

Das ist Sarah Lombardi:

  • Sarah Engels wurde am 15. Oktober 1992 in Köln geboren
  • Als Zweitplatzierte der achten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ wurde die Sängerin berühmt
  • Sarah Lombardis Familie mütterlicherseits stammt aus Italien
  • Von 2013 bis 2019 war Sarah Lombardi mit Sänger Pietro Lombardi verheiratet – das Ex-Paar hat einen gemeinsamen Sohn namens Alessio
  • Im Mai 2020 nahm die Musikerin mit ihrem Song „Te Amo Mi Amor“ beim „Free European Song Contest“ für Italien teil
  • Im November 2020 gewann sie die Verkleidungsshow „The Masked Singer“

----------------------------------------

Und weil die Kölnerin ihre Fans oft mit in ihr Privatleben macht, kann sie auch vor denen nicht geheim halten, dass sie sich mit Julian am Freitagabend eine leckere Pizza gönnt. Zu dem Video einer Salami-Pizza stammelt sie ironisch: „Leute, wie hieß das nochmal, Saftkur oder so ähnlich? Ich kann mich grad auch nicht mehr erinnern, wenn ich ehrlich bin...“

Wer das Essen bestellt hat, bleibt offen. Aber Sarah scheint die Schuld für die Essens-Sünde bei ihrem Verlobten zu sehen, der auch noch Knoblauchbrot vor sich stehen hat.

„Das ist so unfair, wirklich, das ist so unfair. Wie soll ich denn da auch widerstehen? Ich meine, mein Saft steht hier provisorisch. Ich kann ja sagen, ich habe es versucht“, hört man sie lachen, als sie ihren Saft kurz neben der Pizza in die Kamera hält.

+++ Pietro Lombardi: Klare Ansage – SIE muss sich „warm anziehen“ +++

Sarah Lombardi: „So, als wäre nie etwas anderes passiert“

Auf jeden Fall scheint die DSDS-Zweite aktuell sehr vergesslich zu sein. In einer Instagram-Fragerunde am Samstag schreibt ein Fan, dass Sarah die Saftkur bestimmt an diesem Tag normal weiter macht – da kann die Sängerin nur zustimmen und antwortet: „Richtig! So, als wäre nie etwas anderes passiert.“

---------------

Mehr zu Sarah Lombardi:

--------------

Abgesehen von kleineren Rückschlägen bei ihrer Saftkur läuft es für Sarah Lombardi allerdings sehr gut. Am Freitag veröffentlichte sie ihre neue Single „Ich“, die bei den Fans gut ankommt.

Da dürfte auch der kleine Shitstorm schnell vergessen sein, mit dem Sarah Lombardi sich kürzlich rumschlagen musste. (kv)

 
 

EURE FAVORITEN