Sarah Connor mit traurigen Worten: „Es ist schwer mitanzusehen“

Sarah Connor ist wütend.
Sarah Connor ist wütend.
Foto: IMAGO / Future Image

Künstlerinnen und Künstler haben in der Corona-Pandemie besonders viele Rückschläge einstecken müssen. Von jetzt auf gleich durften sie nicht mehr dem nachgehen, was sie so lieben: Live vor Publikum aufzutreten, Menschen zu begeistern. Das gilt für unbekannte Künstler, aber auch für große Stars wie Sarah Connor.

Auch Sarah Connor weiß nicht, wann sie wieder auf der Bühne stehen kann. Wann sie ihre Lieder wieder vor Tausenden Menschen spielen darf. Auf Instagram hat sich die Sängerin nun bei ihren Fans gemeldet. Ihre Worte klingen jedoch nicht besonders optimistisch.

Sarah Connor: Traurige Worte bei Instagram

So teilte Sarah Connor den Schriftzug: „Wann können wir wieder Konzerte spielen???“ Dazu schreibt die 41-Jährige: „Ihr Lieben, wir saßen heute mit unserem Live-Team zusammen, um über die ausstehenden und noch nicht nach 2022 verlegten Shows in Berlin, Rostock und Leipzig zu beraten.“

----------------------------------------

Das ist Sarah Connor:

  • Sarah Marianne Corina Lewe wurde am 13. Juni 1980 in Delmenhorst geboren
  • Als Kind sang sie für zwei Konzerte in Bremen im Kinderchor von Michael Jackson die Lieder „Earth Song“ und „Heal the World“
  • Den großen Durchbruch als Sängerin Sarah Connor erreichte sie mit der Single „Let's Get Back to Bed – Boy!“ im Jahr 2001
  • Von 2002 bis 2008 war sie mit dem Sänger Marc Terenzi liiert – die beiden haben zwei gemeinsame Kinder
  • Seit 2010 ist Sarah Connor mit ihrem Manager Florian Fischer zusammen – mit ihm hat sie ebenfalls zwei gemeinsame Kinder
  • Im Jahr 2017 wurden Fischer und Connor Mann und Frau

----------------------------------------

Leider, so Sarah Connor weiter, sei es noch immer nicht klar, ob die Termine überhaupt stattfinden können. „Wir kämpfen seit Wochen darum, im September diese Shows (am 3.9. in Leipzig, am 10.9. in Berlin und am 11.9. in Rostock) durchführen zu können. Wir setzen alles daran, dass wir bis Mitte der kommenden Woche eine konkrete Aussage machen können, ob die Shows genehmigungsfähig sind. Das Problem ist einfach, dass die aktuellen Corona-Bestimmungen immer nur für wenige Wochen gelten und zum Beispiel noch immer keine Verordnung für den September in den Bundesländern vorliegt“, erklärt die Sängerin.

Sarah Connor wird wütend: „Das ist einfach NICHT GERECHT“

Dann jedoch ist es vorbei mit der Ruhe. Sarah Connor wird sichtlich wütend. „Es ist schwer mit anzusehen, dass alle Welt in den Urlaub fährt, Restaurants wieder geöffnet sind. Fußballspiele mit zehntausenden Zuschauern stattfinden und wir sind immer noch stillgelegt. Natürlich ist es toll, dass sich das Leben größtenteils wieder 'normal' anfühlt!!! Aber was ist mit uns ??? Hat man uns vergessen??? Als würden Musik, Konzerte und Kultur überhaupt keine Rolle spielen. Wie lange soll das jetzt noch gehen??? Und WAS sollen wir noch tun, um den Vorgaben zu genügen??? Langsam verliere ich die Geduld. Das ist einfach NICHT GERECHT“, schreibt die Sängerin. Man kann sie verstehen.

-----------------

Mehr Promi-News:

Verona Pooth: Schockierender Anblick – „Bin fertig mit der Welt“

Helene Fischer lässt die Bombe platzen: Jetzt kann es jeder sehen

---------------

Und sie ist nicht alleine. Auch Musik-Kollege Matthias Reim hat mit der Corona-Pandemie zu kämpfen. Er hat schlechte Nachrichten.

Promis und Royals

Promis und Royals