RTL2: Desirée Nick ist plötzlich obdachlos – nach drei Tagen kann sie aufatmen

Desirée Nick lebt auf einmal auf der Straße – und das sogar freiwillig.
Desirée Nick lebt auf einmal auf der Straße – und das sogar freiwillig.
Foto: imago images

Im Rahmen der RTL2-Show „Prominent und obdachlos“ verbringen ausgewählte Stars drei Tage auf der Straße. Dabei bekommen sie am eigenen Leib zu spüren, wie es circa 48.000 Obdachlosen in Deutschland täglich ergeht.

Auch Realitystar Desirèe Nick stellt sich dem RTL2-Experiment.

RTL2 schickt Desirée Nick für drei Tage auf die Straße

Die Ex von Heinrich Prinz von Hannover ist ein Leben im Luxus gewohnt, doch für das RTL2-Format muss Desirèe Nick plötzlich all den Glamour hinter sich lassen und nur mit einer Isomatte und einem Schlafsack auskommen.

----------------------------------------

Das ist „Prominent und obdachlos“:

  • „Prominent und obdachlos“ ist ein Sozialexperiment des Senders RTL2
  • Eine Gruppe Prominenter leben dabei 72 Stunden lang auf der Straße
  • Ohne fremder Hilfe und Luxus-Gegenstände müssen sich die Stars als Obdachlose in einer fremden Stadt zurechtfinden
  • Die diesjährigen Teilnehmer sind: Desirée Nick, Tobi Wegener, Prinz Alexander von Anhalt, Sandy Fähse, Zoe Salome Zaip, Alessia Herren, Jenny Elvers und Uli Borowka
  • Die neuen Folgen werden ab dem 10. März 2021 mittwochs um 20.15 Uhr bei RTLZWEI ausgestrahlt

----------------------------------------

Weder Geld noch ein Handy stehen der Entertainerin während ihrer Zeit als Obdachlose zur Verfügung. Drei Tage lang muss Desirèe Nick improvisieren, wenn es darum geht, Nahrung oder einen Schlafplatz zu finden.

Auf ihrem Instagramprofil wirbt die 64-Jährige bereits für „Prominent und obdachlos“ und versichert ihren Fans: „La Nick funktioniert nicht nur nackt, sondern auch in hardcore Streetwear.“

RTL2: Nach Dschungelcamp – Desirée Nick stellt sich neuer Herausforderung

Desirée Nick ist in der Regel für ihre spitze Zunge bekannt. Doch ob ihr das Sprücheklopfen auch auf der Straße so leicht fallen wird?

Andererseits hat es die Kabarettistin schon durch den australischen Dschungel geschafft und zwei Wochen im „Promis unter Palmen“-Haus mit BewohnerInnen wie Claudia Obert und Matthias Mangiapane ausgehalten – da sollte es ihr wohl nicht allzu schwer fallen, 72 Stunden allein auf der Straße zu verbringen.

Am Ende der Show sollen alle Teilnehmer ein Fazit über die drei Tage als Wohnungslose abgeben. Wir dürfen gespannt sein, was Desirée davon zu berichten hat.

----------------------------------------

Mehr TV-News:

----------------------------------------

In der vorherigen Staffel wagte „Love Island“-Star Elena Miras das Experiment. Wie sich die 28-Jährige bei „Prominent und obdachlos“ anstellte, liest du hier.