RTL: Überraschung bei „Punkt 12“ – Zuschauer erkennen Katja Burkard kaum wieder

RTL: Damit hätten ihre Fans niemals gerechnet. Katja Burkard überrascht "Punkt 12" Zuschauer.
RTL: Damit hätten ihre Fans niemals gerechnet. Katja Burkard überrascht "Punkt 12" Zuschauer.
Foto: IMAGO / K.Piles

Seit dem Jahr 1996 moderiert Katja Burkard das RTL-Mittagsjournal „Punkt 12“. Dabei könnte man meinen, dass die RTL-Moderatorin kein bisschen gealtert ist, denn die 55-Jährige hat sich optisch kaum verändert.

Jetzt überrascht Katja Burkard ihre „Punkt 12“ Zuschauer mit einer großartigen Aktion von RTL. Fans erkennen die Kult-Moderatorin kaum wieder.

RTL: „Punkt 12“ Zuschauer trauen ihren Augen kaum

Blondes Haar, traumhafte Lockenmähne, strahlend blaue Augen – so kennen und lieben RTL-Zuschauer die Moderatorin Katja Burkard seit vielen Jahren. Die 55-Jährige gehört zu „Punkt 12“, wie Yin zu Yang.

In der vergangenen Folge überrascht Katja ihre Fans nun mit einem ver… äh… ENTlockenden neuen Look.

----------------

Das ist RTL:

  • Der Sender RTL wurde am 2. Januar 1984 als „RTL plus“ gegründet
  • Der Sitz des Senders ist in Köln
  • Der erste Sitz war in Luxemburg

-----------------

Die Verwandlung geschah in der Werbepause. Rund zehn Minuten vorher verabschiedet sich die RTL-Moderatorin noch mit ihrer gewohnten Lockenpracht. Daraufhin begrüßt Katja Burkard ihre Zuschauer plötzlich ganz verändert – mit geglätteten Haaren.

Dahinter steckt die RTL-Aktion „L im Lockdown.

Mit dieser neuen Aktion versucht RTL seine Zuschauer während der mühseligen Corona-Zeit mit kleinen Überraschungen zum Lachen zu bringen. Das „L“ bei der Aktion „L im Lockdown“, steht dafür für Dinge wie Lachen, Liebe, Leben – oder eben Look-Veränderung.

RTL: Ausgerechnet DIESE Personen feiern Katjas neuen Look gar nicht

Ihre Fans sind begeistert von dem rasanten Umstyling. Fast alle lieben Katjas neuen Look. Auf Instagram bedankt sich die 55-Jährige für das überwältigende Feedback der Zuschauer:

„Unglaublich wie viele positive Kommentare mich erreicht haben“, sagt Katja Burkard in einem Instagram-Video.

Doch nicht alle sind von der neuen Haarpracht begeistert.

+++ RTL-Moderatorin Katja Burkard: Flehender Appell an die Zuschauer – „Bitte, das müsst ihr uns glauben“ +++

Von ihrer Familie hätte sich die RTL-Moderatorin ein deutlich positiveres Feedback gewünscht.

„Mein Mann (Österreicher) hat gesagt: ‚Los die Wuckerln‘ (was so viel heißt, wie: lass die Locken!). Meine Töchter (die von mir nicht ein Löckchen geerbt haben) meinten: ‚Wir wollen eine lockige Mama‘. Und meine Schwester ganz zartfühlend: ‚Ach, du Sch....‘ Also gut, dass ich euch habe und dass ihr es wenigstens schön fandet“, schreibt Katja Burkard unter ihr Video auf Instagram.

-----------------

Weitere News zu RTL:

+++ RTL: Aktion des Senders sorgt für Zuschauer-Wut – „Zum Kotzen“ +++

+++ RTL-Show „Zeugnis für Deutschland“: Gast vergibt Bestnote an DFB-Elf – seine Begründung sorgt für Lacher +++

+++ RTL-Moderatorin Frauke Ludowig plaudert aus – DAS wollte sie im Haus von Siegfried und Roy mitgehen lassen +++

+++ RTL-Star Birgit Schrowange teilt seltenes Pärchenfoto – Promi-Experte erkennt sofort, wie ernst es ist +++

-----------------

Nun, Fans und Familie dürften sich mit einem Kompromiss zufriedengeben. Katja verspricht zwar, dass sie die glatte Haarpracht nun wohl öfter tragen wird.

Immer hat sie dafür aber keine Zeit. Denn während das Styling ihrer Lockenpracht nur schlappe 10 Minuten dauert, muss fürs Kämmen, Glätten und einsprühen schon deutlich mehr Zeit eingeplant werden.

Erst kürzlich äußerte Katja Burkard übrigens einen wichtigen Appell an ihre RTL-Zuschauer. (mkx)