RTL: Zuschauer laufen Sturm, weil Sender Kultserie neu drehen will – „Eine Schande“

Schon bald soll es bei RTL dieses TV-Comeback geben. (Symbolbild)
Schon bald soll es bei RTL dieses TV-Comeback geben. (Symbolbild)
Foto: dpa | Horst Galuschka; Montage: Der Westen

Es geht Schlag auf Schlag bei RTL und eine Ankündigung Jagd die Nächste! Neben diversen Neubesetzungen in Castings-Shows soll es nun auch für eine beliebte Kindersendung ein Comeback geben.

Auf Instagram postet der Sender, um welches Format es sich dabei handelt. Doch mit den Reaktionen der Fans hätte RTL dabei wohl nicht gerechnet. Sie stehen dem Plan äußerst kritisch gegenüber!

RTL: Comeback von „Pumuckl“

Viele der TV-Zuschauer werden sich bestimmt noch an Film- und Fernsehhighlights aus ihrer Kindheit erinnern. Dabei dürfte ihnen der kleine rothaarige Kobold „Pumuckl“, der beim Schreinermeister Eder lebt und allzu gern Streiche spielt, bestimmt noch ein Begriff sein.

-------------------------------

Mehr News zu RTL:

-------------------------------

Wie RTL jetzt in einem Instagram-Post verkündet, soll „Pumuckl“ ab 2022 mit neuen Geschichten wieder im TV zu sehen sein. „Hurra, Hurra, der Kobold mit dem roten Haar ist (wieder) da!" Doch nicht alle sind begeistert!

Trotz der überschwänglichen Ankündigung ist bei den „Pumuckl“-Fans offenbar mehrheitlich kein „Hurra, Hurra“ zu hören. In den Kommentaren im Netz zeigen sie sich wenig begeistert über den Plan von RTL.

Das schreiben die Zuschauer:

  • „Lasst es, RTL! Zerstört bitte nicht die Nostalgie dieser tollen Kinderserie.“
  • „Man muss nicht immer alles neu „auflegen, die alten Folgen haben genau so viel Charm und für Kinder sogar mit Sicherheit noch mehr Zauber.“
  • „Wenn ich schon höre 'Der neue Meister Eder'. Dann sicher noch in 3D wie Biene Maja auf SuperRTL. Eine Schande. Lasst den Klassiker einfach so stehen.“
  • „Meister Eder / Gustl Bayerhammer ist tot und Pumuckls Charakterstimme Hans Clarin ebenfalls. Das kann nix werden.“
  • „Neuauflagen taugen einfach nie was wieso beschmutzt man so etwas Legendäres.“
  • „Das wird nicht das Gleiche sein. Die Kosten und Mühen kann man sich sparen, das wird ein Flop werden“
  • „Das kann nur schief gehen. Original bleibt Original, diese Fußstapfen kann NIEMAND ausfüllen !!!“

Die Sorge, dass die neue Aufmachung der 1982 erstmals ausgestrahlten Kindersendung ein Flop wird, ist groß. Die Fans zeigen sich skeptisch, ob und wie die bereits verstorbenen Schauspieler und Sprecher von Meister Eder (Gustl Bayrhammer) und „Pumuckl“ (Hans Clarin) ersetzt werden sollen.

----------------------------

Das ist der Sender RTL:

  • RTL Television gibt es seit 1988 in Deutschland.
  • Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen „Radio Luxemburg“.
  • Zu den bekanntesten Sendungen zählen „Exklusiv“, „Explosiv“, „RTL aktuell“ und „Stern TV“
  • Auch mehrere Unterhaltungsshows wie „Wer wird Millionär“, „Deutschland sucht den Superstar“, „Bauer sucht Frau", „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ oder „Let's Dance“ gehören zu den großen Hits des Senders

----------------------------

Auch RTL scheint auf diese Frage noch keine Antwort zu haben. Auf Instagram heißt es dazu: „Wer der neue Meister Eder werden soll oder wer Pumuckl nach dem Tod des Sprechers Hans Clarin seine Stimme leihen wird, ist bisher jedoch noch unbekannt.“

Wie genau die neue Variante der Sendung aussehen soll, bleibt noch abzuwarten. Dann wird sich auch zeigen, ob die Fans mit ihrer pessimistischen Prognose richtig liegen.

Promis und Royals

Promis und Royals