RTL: Beliebte Moderatorin ist offen wie nie: „Ich bin ...“

Nicht mehr am Mikrofon für RTL wird Birgit Schrowange zu sehen sein.
Nicht mehr am Mikrofon für RTL wird Birgit Schrowange zu sehen sein.
Foto: imago images/Sven Simon

RTL gehen derzeit offenbar die Moderatorinnen flöten.

Erst kürzlich wurde klar, dass Birgit Schrowange nicht mehr „Extra“ auf RTL moderieren wird, später kam heraus: Auch Miriam Lange wechselt den Sender und moderiert künftig beim WDR.

RTL-Moderatorin kündigt beim Sender – dann kommt die nächste Beichte

Nach 25 Jahren kehrt RTL-Moderatorin Birgit Schrowange der Sendung „Extra“ den Rücken zu. Sie wolle sich künftig um andere Dinge kümmern. Doch so überraschend diese News für ihre Fans und Kollegen auch war, so sehr schockiert der RTL-Star jetzt mit einer weiteren Beichte.

+++ „Tatort“ aus Münster: Es ist offiziell – dieser Star macht Schluss +++

Birgit Schrowange verlässt „Extra“ bei RTL

Denn die RTL-Moderatorin, die am kommenden Montag ihre letzte „Extra“-Sendung moderiert, traf mit der Kündigung keine spontane Entscheidung aus dem Bauch heraus.

----------

Das ist die RTL-Sendung „Extra“:

  • Seit 1994 wird das Boulevard-Magazin wöchentlich ausgestrahlt
  • Jeden Montag berichtete Birgit Schrowange über News aus der Promiwelt oder Verbraucherthemen
  • Jetzt hat sie ihr Aus bekanntgegeben
  • Nazan Eckes wird „Extra“ weiterhin moderieren

----------

+++ Dschungelcamp (RTL): Offiziell! ER ist der letzte Kandidat für das Dschungelcamp 2020 +++

Birgit Schrowange ganz offen

Gegenüber RTL ließ Birgit Schrowange jetzt verlauten: „Ich habe da ja schon lange drüber nachgedacht. Wenn ich ganz ehrlich bin, seit drei Jahren überlege ich mir, wann der beste Zeitpunkt ist, um zu gehen. Und das 25-jährige Jubiläum… da hat mir einen innere Stimme gesagt, das ist der richtige Zeitpunkt.“

-----------------------

Weitere Promi-News:

-----------------------

Und was Birgit Schrowange beim persönlichen Ende der RTL-Sendung vor allem wichtig war: „Ich wollte das unbedingt selbst definieren.“

Nachfolgerin Nazan Eckes war eingeweiht

Eine Nachfolgerin wurde bereits gefunden. Nazan Eckes wird künftig in die Fußstapfen ihrer RTL-Kollegin treten. Und auch sie hatte die Neuigkeiten schon länger gewusst.

-------------------------------------

Das ist Birgit Schrowange

  • Sie ist am 7. April 1958 in Brilon (NRW) geboren
  • Zunächst machte sie eine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notargehilfin
  • 1978 wurde sie Redaktionsassistentin beim WDR
  • 1981 war Birgit Schrowange erstmals als Moderatorin zu sehen
  • 1983 war sie Fernsehansagerin im ZDF und moderierte die „Aktuelle Stunde“
  • 1994 ging sie zu RTL und moderierte dort
  • „Extra – Das RTL-Magazin“
  • Von 1998 bis 2006 war Birgit Schrowange mit dem Moderator Markus Lanz liiert
  • Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn

-------------------------------------

Nazan Eckes: „Ich hatte das große Glück, das Birgit sehr früh mit mir gesprochen hat. Ich kannte ihre Pläne. Und mir war total wichtig, dass wir uns freundschaftlich austauschen.“

Das tun die beiden bislang sehr gut.

Zur letzten Extra-Sendung am Montag richtet die Moderatorin dann emotionale Worte an ihre Zuschauer: „Ich bin dankbar für 25 intensive RTL Jahre, in denen ich viele Möglichkeiten wahrnehmen durfte in den unterschiedlichsten Sendeformaten.“

Zu Nazan Eckes schreibt sie: „Sie ist eine tolle Frau und großartige Moderatorin und ich wünsch ihr von Herzen viel Glück und Erfolg mit der Sendung.“

Noch eine RTL-Moderatorin schmeißt hin

Allerdings ist Birgit Schrowange nicht die Einzige bei RTL, die ihr Ende bekanntgab. Auch „Explosiv“-Moderatorin Miriam Lange hat gerade erst verkündet, bald für einen anderen Sender arbeiten zu wollen. Mehr dazu hier>>>

Das letzte Mal vor der Kamera kannst du Birgit Schrowange am Montag bei „Extra“ sehen.

 
 

EURE FAVORITEN