Veröffentlicht inPromi-TV

RTL: Böse Gerüchte um Sam Dylan und Rafi Rachek – jetzt kommt DAS raus

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Es waren böse Gerüchte, die am Dienstag die Runde machten. Angeblich hätten sich die RTL-Stars Rafi Rachek und Sam Dylan bei der Jungfernfahrt der Aida Cosma extrem daneben benommen, seien sogar von Bord verwiesen worden.

Alles Quatsch, so die RTL-Stars nun. Was steckt also wirklich hinter der irren Aida-Fahrt?

RTL-Stars feiern wilde Party auf AIDA-Kreuzfahrtschiff

Ein beheizter Pool, ein luxuriöses Spa, 17 verschiedene Restaurants und ihr Zimmer mit Meerblick … Rafi Rachek und Sam Dylan ließen es sich auf der Aida Cosma gut gehen und filmten das natürlich auch für ihre Fans.

Und auch von den Partys auf dem Schiff schienen die Fernsehstars sichtlich angetan zu sein. „Hättet ihr gedacht, dass solche Partys auf der AIDA gehen?“, schrieb Sam in seiner Instagram-Story, als er das DJ-Pult im Saal abfilmte. Der 31-Jährige habe sich wie auf einem Festival gefühlt.

Sein Freund Rafi schien an diesem Abend jedoch etwas zu tief ins Glas geschaut zu haben. In einer Sequenz in Sams Instagram-Story war zu sehen, wie er übermütig mit einer jungen Frau tanzte und sie immer wieder auf die Arme nahm. „So hat er mit mir noch nie getanzt. Kein Cocktail mehr für Partyqueen Rafi“, scherzte Sam Dylan. Da hatte er noch gut lachen.

—————————————-

Das sind Sam Dylan und Rafi Rachek:

  • Sam Dylan wurde 2019 als Kandidat der Vox-Datingshow „Prince Charming“ bekannt
  • Anschließend nahm er an der RTL2-Sendung „Kampf der Realitystars“, dem RTL-Dschungelcamp und beim Sat.1-„Promiboxen“ teil
  • Rafi Rachek wurde 2018 als „Bachelorette“-Kandidat bei RTL bekannt
  • Bei dem Ableger „Bachelor in Paradise“ outete er sich 2019 als schwul. Zwei Jahre später war Rafi bei „Promi Big Brother“ zu sehen

—————————————-

Kurz danach nämlich, sollen die RTL-Darsteller von Bord verwiesen worden sein.

In Rotterdam gingen die beiden an Land und wurden prompt von einem Fan dabei fotografiert, wie sie mit ihrem gesamten Gepäck von Bord gingen.

—————————————-

Weitere RTL-News:

—————————————-

Nun ist klar, der Abgang von Bord war abgesprochen. „Leider hat sich das unter den Passagieren wie ein Lauffeuer verbreitet, nur weil wir bereits in Rotterdam ausgestiegen sind. Da ja bei so einen Landgang fast das ganze Schiff aussteigt, sind uns die Gäste am späten Nachmittag entgegen gekommen. Und uns ist bereits aufgefallen, dass viele getuschelt haben, als sie uns mit den Koffern gesehen haben“, so das Paar gegenüber RTL. Dies sei aber so geplant gewesen. Viele der Promi-Gäste hätten nur einen Teil der Fahrt mitgemacht.

Das bestätigt auch Aida. „Sie waren im Rahmen einer Kooperation zur Taufe von Aida cosma, neben weiteren Influencern, auf der Kurzreise von Hamburg bis nach Rotterdam an Bord. Die beiden sind planmäßig in Rotterdam abgestiegen und es kam zu keinem der beschriebenen Vorfälle an Bord“, so das Unternehmen gegenüber RTL.

Am Mittwoch vor Ostern (13. April) zeigt RTL erstmals „Die Passion“. Auch Gil Ofarim soll Teil der Live-Inszenierung sein. Doch aktuell wird gegen den Sänger wegen falscher Verdächtigung und Verleumdung ermittelt.