Royals: Völlig unerwartet! Meghan Markle und Prinz Harry haben ...

Royals: Meghan Markle und Prinz Harry haben überraschend ihre Schulden zurückgezahlt.
Royals: Meghan Markle und Prinz Harry haben überraschend ihre Schulden zurückgezahlt.
Foto: imago images / i Images

Meghan Markle und Prinz Harry entfernen sich immer weiter von den Royals.

Zuerst das Skandal-Interview in Afrika im September des letzten Jahres, dann die überraschende Ankündigung, als Senior-Royals zurücktreten zu wollen, am Ende der Umzug nach Amerika und der Kauf eines Eigenheims in Los Angeles.

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex
Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Royals: Meghan Markle und Prinz Harry gehen wichtigen Schritt

Die Kluft zwischen England und Amerika, zwischen den Royals und Meghan Markle und Prinz Harry, sie scheint immer größer zu werden.

Nun hat sich ein weiterer Schritt im „Scheidungs“-Prozess zwischen der „Firma“ und dem Ehepaar getan. Völlig überraschend haben die beiden die Kosten für die aufwendige Renovierung von Frogmore Cottage komplett zurückgezahlt. Das berichtet die „Daily Mail“.

Wir blicken zurück: Zur Hochzeit im Mai 2018 schenkte Queen Elizabeth II. Prinz Harry und seiner Neuangetrauten nicht nur die Titel des Herzogs und der Herzogin von Sussex, sondern auch ein Anwesen im Schlosspark von Windsor.

------------

Das ist Frogmore Cottage:

  • Frogmore Cottage befindet sich in Windsor
  • es wurde 1801 gebaut von Queen Charlotte gebaut
  • Meghan Markle und Prinz Harry bekamen das Anwesen zur Hochzeit geschenkt
  • es hat fünf Schlafzimmer
  • für 2,4 Millionen Pfund wurde es aufwändig renoviert
  • es dient weiter als das Zuhause der Sussexes in England

------------

Aufwendige Renovierungsarbeiten bei den Royals

Meghan und Harry ließen das Haus erst einmal umbauen, bevor sie aus dem Kensington Palast auszogen. Finanziert wurde das Ganze vom britischen Steuerzahler. 2,4 Millionen Pfund (rund 2,7 Millionen Euro) sollten die Umgestaltungsarbeiten kosten.

+++ Die letzten Worte mit ihrer Mutter Prinzessin Diana – Prinz William emotional „Harry und ich waren...“ +++

Vor allem nach dem Megxit sorgte das für Kritik - weshalb die Eltern von Archie (1) versprachen, das Geld in monatlichen Raten à 18.000 Pfund zurückzuzahlen. Nun die Überraschung: Das Paar hat seine restlichen Schulden in einer großen Zahlung beglichen.

Hat der vor Kurzem abgeschlossene Deal mit dem Streaminggiganten Netflix etwas damit zu tun? Möglich ist es, bekamen die beiden schließlich etwa 75 Millionen Pfund (83 Millionen Euro) dafür (hier mehr zum Deal mit Netflix).

-------------

Weitere News von den Royals:

Genau wie seine Mutter Prinzessin Diana – Prinz Harry plant...

Übler Verdacht – ist Prinzessin Diana Schuld, dass William...

Schock für Prinz Harry – kann er DAS noch verhindern?

-------------

Royals: „Scheidung“ geht weiter voran

Doch nicht nur Meghan Markle und Prinz Harry, auch die Royals treiben die Maßnahmen voran. Wie die „Daily Mail“ berichtet, sollen die Ausgetretenen kein Geld mehr von Prinz Charles erhalten, um „finanziell unabhängig“ von der Krone zu leben.

+++ IHM hat der Megxit besonders geschadet – „Kein einziger Auftrag mehr“ +++

Eine Quelle verriet: „Das alles kommt überraschend. Ich nehme an, dass es etwas mit dem Netflix-Deal zu tun hat. Das bedeutet vielleicht, dass sie jetzt genug Geld haben, um alles zurückzuzahlen.

Prinz Philip, dem Großvater von Prinz Harry, soll es unter anderem wegen der Entscheidung seines Enkels gar nicht gut gehen. Was ihm außerdem zusetzt, kannst du hier nachlesen>>>

 
 

EURE FAVORITEN