Royals: Enkelin von Queen Elizabeth II. mit berührender Nachricht – „Ich wollte nur ...“

Prinzessin Eugenie, die Enkelin der Queen.
Prinzessin Eugenie, die Enkelin der Queen.
Foto: imago images

Es sind Worte, die ans Herz gehen, die berühren. Zum „Internationalen Tag der Sensibilisierung für Skoliose“, teilte Prinzessin Eugenie, die Enkelin von Queen Elizabeth II. ein Bild ihres Rückens. Und zeigt damit, dass auch Royals nicht vor schlimmen Krankheiten gefeit sind.

So ist auf dem Rücken der Enkelin von Queen Elizabeth II., eine große Narbe zu sehen. Überbleibsel einer Operation, die Prinzessin Eugenie bereits im Alter von zwölf Jahren über sich ergehen lassen musste.

Royals: Enkelin von Queen Elizabeth II. spricht über schlimme Krankheit

Bereits als Kind wurde bei Eugenie die Krankheit Skoliose diagnostiziert. Eine Verkrümmung der Wirbelsäule. Betroffene leiden unter schlimmen Schmerzen im Rückenbereich.

------------------

Das ist Prinzessin Eugenie:

  • HRH Princess Eugenie, Mrs. Brooksbank wurde am 23. März 1990 in London geboren
  • Sie ist die Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson
  • Damit ist Prinzessin Eugenie die Enkelin von Queen Elizabeth II.
  • Prinzessin Eugenie ist die Nummer 10 der britischen Thronfolge

----------------------

Eugenie will über die Krankheit aufklären, veröffentlichte daher eine berührende Nachricht auf ihrem Instagram-Profil.

--------------

Mehr zum Thema „Royals“:

Royals: Wie geht es Prinz Harry...? Expertin äußert schlimme Vermutung

Royals: Revolutionärer Plan der Queen – Prinz William könnte tatsächlich...

Kate Middleton: Großes Geheimnis gelüftet – Tränen-Drama bei der Herzogin

--------------

Royals: Prinzessin Eugenie macht Betroffenen Mut

„Ich wollte nur meine Narbe teilen und jeden da draußen ermutigen, der etwas Ähnliches durchgemacht hat, seine mit mir zu teilen. Seien wir stolz auf unsere Narben“, schreibt Eugenie auf der Social-Media-Plattform und bekommt daraufhin Tausende positive Rückmeldungen.

  • „Wie großartig, jemanden wie Sie zu haben, der seine Erfahrungen mit Skoliose teilt. Es ist immer stark zu wissen, dass du nicht allein bist.“
  • „Alle Narben machen uns stärker. Aber nur einige kann man wirklich sehen.“
  • „Danke, dass du das geteilt hast. Ich hatte meine Operation vor elf Jahren und bin stolz auf meine Narbe. Sie erzählt eine Geschichte.“
  • „Oh wow. Ich wusste nicht, dass du die Krankheit auch hattest. Du darfst stolz sein auf das, was aus dir geworden ist. Die Narbe sieht schön aus.“

Wer hätte das gedacht? Prinzessin Diana traf sich heimlich öfters mit einem der größten Musikstars unserer Zeit. Um wen es sich handelt, liest du hier.

 
 

EURE FAVORITEN