Royals: Corona-Rückschlag für Victoria von Schweden und Ehemann Daniel – DARAUF müssen sie verzichten

Royals: Harter Schlag für Victoria und Daniel von Schweden. (Archivbild)
Royals: Harter Schlag für Victoria und Daniel von Schweden. (Archivbild)
Foto: imago images / Xinhua

Bitterer Rückschlag für die schwedischen Royals. Das Königshaus muss, wie auch die Bürger, in der Corona-Krise kürzer treten. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr muss deswegen abgesagt werden.

Eigentlich hätten Kronprinzessin Victoria und Ehemann Daniel einen Termin wahrnehmen müssen. Doch es kam zur Royals-Absage. Dabei hatten sich Pronzessin Victoria und ihr Mann Prinz Daniel so auf das Event gefreut. Geplant war ursprünglich ein Bersuch in Uppsala - einer der Höhepunkte des Jahres. Planungen gab es schon lange zuvor, Sicherheitsvorkehrungen wurden getroffen. Doch die helfen auch gegen das Coronavirus nicht...

Royals: Bitter für Kronprinzessin Victoria von Schweden

Doch nun fällt der Besuch der Royals in der schwedischen Gemeinde Uppsala ins Wasser, beziehungsweise der Corona-Pandemie zum Opfer, wie das schwedische Portal „Svensk Dam“ erfahren hat.

So mussten Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel ihren Besuch schweren Herzens absagen. Dabei war der Termin in Uppsala eine der dringendsten Aufgaben in diesem Herbst, so „Svensk Dam“.

------------------

Royals: Das ist Victoria von Schweden

  • sie wurde am 14. Juli 1977 in Solna geboren
  • Victoria ist Kronprinzessin von Schweden
  • sie ist die älteste Tochter von König Carl Gustav und Königin Silvia
  • sie stammt aus dem Hause Bernadotte
  • sie hat noch eine Schwester (Madeleine) und einen Bruder (Carl Philip)
  • am 19. Juni 2010 heiratete sie den Bürgerlichen Daniel Westling
  • die beiden Royals haben zwei Kinder: Prinzessin Estelle (* 2012) und Prinz Oscar (* 2016)

------------------

So hätte die Kronprinzessin Uppsala am 11. November besucht und hätte den ganzen Tag lang Gespräche mit verschiedensten Menschen führen sollen.

+++ Kate Middleton: Riesiges Dilemma – DIESES Problem ist fast unlösbar +++

Royals: Besuch in Uppsala soll nun im kommenden Jahr nachgeholt werden

Der Besuch soll nun auf das kommende Jahr verschoben werden. Uppsala gilt als eine der Regionen in Schweden, die am schwersten von der Pandemie betroffen sind. Wie „Svensk Dam“ berichtet, sei jeder Bewohner nun aufgefordert, das Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu vermeiden und den Kontakt zu anderen Menschen möglichst gering zu halten.

Verständlich also, dass Prinzessin Victoria und Prinz Daniel in einer solchen Ausnahmesituation ihren Termin lieber ins kommende Jahr verlegen.

-----------------

Mehr royale News:

Royals-Insider erhebt schwere Vorwürfe gegen Prinz Charles: Unfassbar, was er nach Prinzessin Dianas Tod getan haben soll

Royals: Traurige Enthüllung! So soll Prinz Charles' Kindheit die Ehe zu Lady Diana belastet haben

Queen Elizabeth II.: Jetzt ist es enthüllt – die Königin und Prinz Philip sind ...

-----------------

Royals: Schlechte Nachricht aus Schweden – der Palast gibt DAS bekannt

Es ist nicht die einzige schlechte Nachricht für die Royals in Schweden. Der Palast hat jetzt auch noch etwas anderes bekanntgeben müssen. Hier mehr dazu>>> Ein schönes Wiedersehen dürfen hingegen die britischen Vertreter der Krone feiern.

Queen Elizabeth und Prinz Philip haben sich kurz vor ihrem - festhalten - 73.!! Hochzeitstag entschieden, wieder gemeinsam in einem Schloss zu wohnen. Hier liest du alles zu der romantischen Geste.

 
 

EURE FAVORITEN