Royals: Herbe Enttäuschung – warum muss Prinzessin Sofia das ertragen?

Royals: Prinzessin Sofia von Schweden.
Royals: Prinzessin Sofia von Schweden.
Foto: imago images

Diese Entscheidung ihrer Schwiegermutter dürfte Prinzessin Sofia von Schweden hart getroffen haben. Ihre Schwiegermutter Königin Silvia von Schweden traf nun eine Entscheidung, bei der Sofia nicht wirklich gut wegkommt. Was ist da los bei den Royals?

Es ist allseits bekannt, dass die schwedischen Royals Sofia von Schweden und ihre Schwiegermutter Silvia von Schweden leidenschaftlich für die Rechte derer eintreten, die ihrer Stimme sonst nur schwer Gehör verschaffen können. Schon seit vielen Jahren setzen sich Mutter und Schwiegertochter zum Beispiel für die Rechte von Kindern ein.

Royals: Herber Schlag für Prinzessin Sofia von Schweden

So fuhr Silvia von Schweden auch in der schwierigen Corona-Zeit ihr Engagement für Kinder nicht zurück. Sie nahm an mehreren Treffen des „Gobal Child Forums“ teil, setzte sich vehement für Kinderrechte ein. Zuletzt sorgte die Königin sogar für ordentlich Furore bei dem Forum, das Führungskräfte und Unternehmer zusammenbringt, damit diese Ideen entwickeln, wie Kindern auf der ganzen Welt am besten zu helfen sei.

----------------------

Mehr zu den Royals in Schweden:

Royals: Vertrauter von Prinz Daniel sagt jetzt DAS

Royals: Victoria von Schweden mit trauriger Beichte – „Ich muss die ganze Zeit ...“

Royals: Hier zeigt Prinzessin Sofia von Schweden mehr als ihr lieb ist – so sexy darf sie nur Prinz Carl Philip ablichten

----------------------

Sie brachte nämlich ihre Tochter Victoria und auch Schiegertochter Sofia mit zu dem Treffen.

Ein großer Schritt, schließlich hatten die beiden sie zuvor nicht begleitet. Anscheinend jedoch ein einzigartiger, wie das schwedische Portal „Svensk Dam“ berichtet. So sei Sofia bei den kommenden Treffen nicht angekündigt.

-------------------

Das ist „Project Playground“:

  • „Project Playground“ wurde 2010 von Prinzessin Sofia von Schweden und Frida Vesterberg gegründet
  • Das Projekt verfolgt das Ziel, die Möglichkeiten im Leben von Kindern und Jugendlichen durch entwicklungsfördernde und stimulierende Aktivitäten, psychosoziale Unterstützung und familienstärkende Arbeit zu verbessern
  • „Project Playground“ hat Standorte in Schweden und Südafrika

-----------------

Ein schwerer Schlag für die 35-Jährige, wie das Portal schreibt. So habe Sofia auch durch ihre Arbeit am „Project Playground“ stets bewiesen, wie sehr ihr Kinder am Herzen liegen. Warum Silvia diese Entscheidung traf, ist bislang unklar.

-------------

Das ist Sofia von Schweden:

  • Sofia Kristina Bernadotte, Prinzessin von Schweden, Herzogin von Värmland wurde am 6. Dezember 1984 geboren
  • Sie erblickte das Licht unter dem Namen Sofia Kristina Hellqvist
  • Am 13. Juni 2015 heiratete sie Prinz Carl Philip, Herzog von Värmland

-------------

Victoria von Schweden machte hingegen mit einem Foto auf sich aufmerksam. Ein Detail an ihrer Kleidung ist von großer Bedeutung. Mehr dazu hier >>>

Und auch bei den Dänen gibt es gerade Gesprächsstoff: Es betrifft den 15-jährigen Thronfolger aus Dänemark. Erfahre hier mehr >>>

 
 

EURE FAVORITEN