Royals: Prinzessin Diana traumatisiert – weil Prinz Charles DAS öffentlich über sie sagte

Das ist die britische Thronfolge

Queen Elisabeth II. ist seit 1952 Königin von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihr in der Thronfolge?

Beschreibung anzeigen

Es ist kein großes Geheimnis, dass die Ehe von Diana und Charles nicht gerade die Glücklichste unter den Royals war.

In einer Dokumentation über die verstorbene Royals-Mutter von William und Harry kommt nun heraus, was Diana nach der Verlobung mit Charles besonders belastet hat.

Royals: Dianas Gefühle nach der Verlobung

Die Dokumentation 'Diana: In her Own Words' bestätigt, was viele Fans der Royals bereits vermutet haben. Prinzessin Diana gibt in dem Film preis, wie sehr sie das Leben unter den Monarchen und der ständige Druck durch die englische Presse belastet haben.

-------------------------------

Das war Prinzessin Diana:

  • Diana wurde am 1. Juli 1961 in Sandringham in England geboren
  • Am 29. Juli 1981 heiratete sie Prinz Charles in der Londoner St Paul’s Cathedral
  • Durch die Hochzeit erhielt Diana den Titel „Königliche Hoheit Prinzessin von Wales“
  • Diana und Charles haben zwei gemeinsame Kinder: William und Harry
  • Am 31. August 1997 kam Prinzessin Diana bei einem Autounfall in Paris ums Leben

-------------------------------

Nicht nur, das Diana furchtbar jung war, als sie Charles kennenlernte. Sie musste außerdem ertragen, dass ihr Ehemann in eine andere Frau verliebt war. Die Affäre mit Camilla Parker Bowles war jedoch nicht das Einzige, was Diana zu schaffen machte.

+++ Royals: Insider packt aus! DIESER Star-Politiker hatte es Prinzessin Diana angetan +++

In der Dokumentation wird deutlich, dass die junge Prinzessin von einem Ereignis kurz nach der Verlobung erschüttert wurde.

Pressekonferenz wird für Diana zum Horror

1981 gaben Diana und Charles ihre Verlobung öffentlich bekannt. Die Medien und das britische Volk stürzten sich vor Freude auf das junge Paar. In einer Pressekonferenz wurden die beiden von einem Journalisten gefragt, ob sie sich lieben. Begeistert bestätigt Diana ihre Liebe zu dem Prinzen, doch dieser verblüfft mit seiner Antwort. „Was auch immer Verliebtsein bedeutet“, entgegnete Charles kühl und befeuerte damit heftige Debatten über die Partnerschaft.

Auch bei Diana hinterließ die plumpe Antwort ihres Verlobten tiefe Spuren. Später erwähnt sie: „Das hat mich völlig umgehauen. Ich dachte nur, was für eine komische Antwort. Das hat mich traumatisiert.“

----------------------------------

Mehr zu den Royals:

Royals: TV-Sender vermeldet Rücktritt von William und Kate – DAS verbirgt sich dahinter

Queen Elizabeth II.: Bitterer Schock für ihren Koch – er bekommt DIESE Nachricht

Royals: Offiziell! Prinzessin Eugenie zeigt Gesicht ihres Babys – und verrät weiteres Detail

---------------------------------

Laut „Express“ sah die Mutter von Prinz William und Prinz Harry damals jedoch keinen Weg die Ehe zu retten. „Wir waren zu dritt in dieser Ehe“, bedauerte Diana die Gefühle ihres Mannes für Camilla. (neb)

 
 

EURE FAVORITEN