Royals: Prinz William am Boden zerstört – nun hat der Streit mit Harry auch für IHN Konsequenzen

Royals: Darum wird Prinz William der nächste König von England

Royals: Darum wird Prinz William der nächste König von England
Beschreibung anzeigen

Der Streit bei den Royals ist noch lange nicht vorbei. Spätestens seit dem Oprah-Interview von Prinz Harry und Meghan Markle ist klar: Eine baldige Versöhnung ist so gut wie ausgeschlossen.

Vor allem Prinz William soll am Boden zerstört sein. Der Zoff mit seinem jüngeren Bruder, der ihm einst so nahe stand, sei das schlimmste seit dem Tod von Prinzessin Diana, berichtete ein Royals-Experte vor Kurzem (hier mehr dazu).

Royals: Brüder-Zoff hat Konsequenzen für IHN

Mit Prinz Harry hat William nicht nur seinen Bruder, sondern auch seinen besten Freund verloren, heißt es. Doch der 36-Jährige, der mit seiner schwangeren Ehefrau und dem gemeinsamen Sohn Archie in Kalifornien lebt, ist nicht der einzige Freund, den der Thronfolger nicht mehr hat. Denn auch für einen anderen hat der Royals-Streit bittere Konsequenzen: Tom Bradby.

Der Journalist ist ein gemeinsamer Freund der beiden Geschwister - oder besser gesagt: war ein gemeinsamer Freund. Denn weil sich Bradby im Streit auf die Seite von Harry geschlagen haben soll, soll William ihm nun die Freundschaft gekündigt haben. Und das nach 20 Jahren. Ein Insider verriet „Mail Online“: „Die Freundschaft zwischen William und Tom ist ziemlich vorbei. Der Herzog fühlt sich von Bradby im Stich gelassen wegen seines Verhaltens in den letzten Monaten.“

Und weiter: „William ist sehr sensibel und glaubt, dass sich in Krisenzeiten zeigt, wer deine wahren Freunde sind. Man kann sagen, dass Tom Bradby keiner davon ist.“

-----------------

Das ist Prinz William:

  • Prinz William Arthur Philip Louis wurde am 21. Juni 1982 in London geboren
  • Er ist der älteste Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana (†36) und der ältere Bruder von Prinz Harry
  • Am 29. April 2011 heiratete er seine langjährige Freundin Kate Middleton in Westminster Abbey
  • Seit der Hochzeit trägt er den Titel Duke of Cambridge
  • Das Paar hat drei Kinder: George (* 2013), Charlotte (* 2015) und Louis (* 2018)
  • Die Familie lebt im Kensington Palast in London

-----------------

+++ Prinzessin Diana: Geheimer Brief aufgetaucht – ihre Worte rühren zu Tränen +++

Royals-Experte: William kann Freund nicht mehr vertrauen

William habe das Gefühl, seinem ehemaligen Freund, der für den britischen Fernsehsender ITV arbeitet, nicht mehr vertrauen zu können. Der 54-Journalist filmte im Herbst 2019 die Dokumentation über Harry und Meghan in Südafrika, in der das Paar erstmals öffentlich über Spannungen im Königshaus und mit den Cambridges sprach.

Vor der Ausstrahlung des Oprah-Interviews, in dem die Sussexes den Royals schwere Vorwürfe machten, soll sich Bradby zudem dafür eingesetzt haben, dass ITV die Rechte für die Ausstrahlung im Vereinigten Königreich bekommt.

----------------------

Weitere Royals-News:

Prinz Harry sorgt für dicke Überraschung – „Ich bin extrem stolz“

Mit dieser Aktion hat sich Prinz William ins eigene Fleisch geschnitten – Briten sind stocksauer

Meghan Markle: Plan aufgeflogen? Das führte sie heimlich im Schilde

----------------------

Der Royals-Insider weiter zu „Mail Online“: „Einige Mitarbeiter im Palast sind richtig sauer auf Bradby und wie er bei ITV News berichtet. Sie finden, es ist sehr pro Harry und Meghan.“

Vertragen sich die Royals wieder?

Der Journalist pflege einen regelmäßigen Kontakt zu Harry. „Es ist alles sehr schwierig, da Bradby und William eine lange Geschichte miteinander verbindet“, so die Quelle.

Bleib nur zu hoffen, dass sich bald alle wieder zusammenraufen - vor allem die beiden Royals-Brüder. (cs)