Royals: Strenge Schulregeln für Prinz George und Prinzessin Charlotte – es betrifft ihren Geburtstag

Royals: Darum wird Prinz William der nächste König von England

Royals: Darum wird Prinz William der nächste König von England

Beschreibung anzeigen

Weihnachten ist vorbei, das neue Jahr hat begonnen und für viele Kinder geht es zurück in die Schule. Auch bei den britischen Royals gibt es hier keine Ausnahme.

Für Prinz Williams und Kate Middletons Kinder, Prinz George und Prinzessin Charlotte, bedeutet das eine Rückkehr an die Thomas's Battersea Schule in London. Hier erwarten die beiden allerdings auch strenge Regeln, wie eine Royals-Expertin in einem Interview in der Talkshow „Loose Women“ erzählte.

Royals: Prinzessin Charlotte und Prinz George müssen wichtige Schulregel beachten

Die wohl bedeutsamste Regel ist diese: „Be kind“. „Sei freundlich“ ist der Ethos der Privatschule. Das bedeutet allerdings auch, dass es nicht den einen besten Freund oder die eine beste Freundin geben soll.

Auch nicht, wenn die Schüler Royals sind und einer davon sogar der zukünftige König von England ist. Statt mit nur einer Vertrauensperson, sollen alle Kinder gleich gut miteinander auskommen.

-----------------------------

Das ist Prinz George:

  • Prinz George von Cambridge wurde am 22. Juli 2013 geboren
  • Der kleine Royal ist der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate
  • Er hat noch zwei Geschwister – Prinzessin Charlotte und Prinz Louis
  • Seine Großmutter ist Queen Elizabeth II.
  • Durch seinen Onkel Prinz Harry hat er Cousin Archie Harrison Mountbatten-Windsor und Cousine Lilibet Diana
  • Als angehender Thronfolger ist Prinz George schon viel gereist in seiner Kindheit

-----------------------------

Geburtstagspartys bei den Mini-Royals müssen Schulregel folgen

Wie die Expertin verriet, gibt es deshalb auch eine besondere Vorgabe, wenn es um den Geburtstag der Schüler geht.

„Es gibt eine Regel, nach der dein Kind keine Geburtstagseinladungen in der Klasse verteilen darf, sofern nicht alle Kinder aus der Klasse eingeladen sind“, erklärt sie.

-----------------------------

Mehr zu den Royals:

Meghan Markle: Schlechte Nachrichten – jetzt kommt DAS ans Licht

Royals: König Carl Gustaf & Silvia von Schweden haben Corona! Königshaus nennt erste Details

Queen Elizabeth II.: Plötzlich bekommt SIE Post von der Hofdame – „Königin bittet mich, Ihnen zu schreiben“

-----------------------------

Dadurch soll vermieden werden, dass sich einzelne Kinder ausgeschlossen fühlen, wenn sie nicht eingeladen werden. Und auch die Eltern sind stark in den Schulalltag miteingebunden. Kein Wunder also, dass man Kate und William regelmäßig dabei sieht, wie sie ihre Kinder persönlich zur Schule bringen.

Welche Aktion Kate Middleton ihrem Mann Prinz William immer noch krumm nimmt, erfährst du hier. (sj)