Royals: Letizia von Spanien – peinliche Panne! DAS hätte niemand sehen sollen

Royals: Felipe von Spanien und seine Frau Letizia von Spanien.
Royals: Felipe von Spanien und seine Frau Letizia von Spanien.
Foto: imago images

Selbst bei den sonst immer so perfekt durchorganisierten Royals passieren auch mal Fehler. Vor allem, wenn die Corona-Krise gerade dafür sorgt, dass die Royals nicht mehr so viele Helfer an ihrer Seite haben, wie normalerweise üblich.

Doch was ist passiert?

Die spanischen Royals König Felipe und seine Frau Letizia von Spanien hatten sich mit einer Hilfsorganisation zu einem Videocall verabredet.

Royals: Felipe und Letizia von Spanien wissen sich zu helfen

In einem Zimmer des Palastes hatten es sich der König und seine Frau an einem runden Tisch bequem gemacht. Vor ihnen stand ein großer Bildschirm, auf dem die Menschen zu sehen waren, mit denen Letizia von Spanien und König Felipe gerade über Schüler sprachen, die von den Corona-Schulschließungen in Spanien besonders betroffen sind.

--------------------

Das ist Letizia von Spanien:

  • Letizia Ortiz Rocasolano wurde am 15. September 1972 in Oviedo, Asturien geboren
  • Vor ihrer Hochzeit mit Felipe VI. arbeitete sie als Journalistin
  • Seit dem 19. Juni 2014 führt sie den Titel Königin von Spanien
  • Die Verlobung zwischen Letizia Ortiz und dem damaligen Kronprinzen Felipe wurde am 1. November 2003 bekannt
  • Einen Tag zuvor hatte sie ihre letzte Nachrichtensendung bei TVE über die Bühne gebracht
  • Das Paar heiratete am 22. Mai 2004 in der Almudena-Kathedrale von Madrid
  • Das Paar hat zwei Kinder, Leonor und Sofia
  • Vor ihrer Ehe mit Felipe war Letizia schon einmal verheiratet

-----------------------

Doch halt, was liegt da auf dem Tisch??? Da sieht man doch wirklich einen Zettel, mit den Namen und dazugehörigen Fotos ihrer Gesprächspartner. Normalerweise absolut unüblich.

+++ Kate Middleton: Traurige Nachricht! Die Herzogin muss ... +++

Haben die Royals doch Assistenten, die dafür sorgen, dass kein Name oder Gesicht in Vergessenheit gerät. Während der Coronavirus-Epidemie müssen sich aber selbst die Royals mit Spickzetteln behelfen.

 
 

EURE FAVORITEN