Ralf Moeller hat Corona – und fordert: „Macht die Fitness-Studios wieder auf!“

Ralf Moeller ist nun selbst am Coronavirus erkrankt. Die Schließung der Fitnessstudios kann er aber noch immer nicht nachvollziehen.
Ralf Moeller ist nun selbst am Coronavirus erkrankt. Die Schließung der Fitnessstudios kann er aber noch immer nicht nachvollziehen.
Foto: picture alliance/dpa | Bernd Thissen

Nun hat es also auch ihn erwischt. Ralf Moeller wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Ausgerechnet am 92. Geburtstag seines Vaters musste Ralf Moeller corona-bedingt auf Abstand gehen. Nichtsdestotrotz plädiert der Schauspieler weiterhin dafür, dass Fitnessstudios endlich wieder geöffnet werden sollen.

Ralf Moeller hat Corona – und lebt mit Risikopatienten unter einem Dach

Gemeinsam mit Mutter Ursula (84 Jahre alt) und Vater Helmut (92 Jahre alt) lebt Ralf Moeller aktuell wieder in seiner Heimatstadt Recklinghausen. Während die Eltern des Weltstars im Erdgeschoss wohnen, hat es sich Ralf in der oberen Etage gemütlich gemacht.

Noch diese Woche sollen seine Eltern die Impfung gegen das Coronavirus bekommen. Ein Termin, bei dem Ralf Moeller sie gerne begleitet hätte. Doch daraus wird wohl nichts mehr. Denn: „Ich bin am 10. März bei einem TV-Sender in Berlin positiv getestet worden“, erzählt Moeller der „Bild“.

----------------------------------------

Das ist Ralf Moeller:

  • Ralf Rudolf Möller wurde am 12. Januar 1959 in Recklinghausen geboren
  • Er ist Schauspieler und Bodybuilder
  • Im Alter von 25 Jahren wurde Ralf Moeller zum „Mr. Universum“ gekürt – bis heute ist er mit seiner Größe von 1,96 Meter einer der größten Bodybuilding-Champions der Welt
  • Im Sommer 1989 beendete er seine Bodybuilder-Karriere, um sich der Schauspielkunst zu widmen
  • International bekannt wurde Moeller durch seine Rolle in „Gladiator“
  • Seit 1992 lebt er mit seiner Frau Annette in Los Angeles (USA)
  • Im Jahr 2013 trennten sich die beiden jedoch – das Paar hat zwei Töchter

----------------------------------------

Ralf Moeller beteuert: „Ein trainierter Körper kann gegen das Virus kämpfen“

Sein Krankheitsverlauf sei jedoch sehr milde ausgefallen. „Ich fühle mich aber gut, bin nur etwas heiser. Fieber habe ich nicht“, so Ralf Moeller über seine Corona-Erkrankung.

Seit Monaten kritisiert der „Gladiator“-Star die deutsche Bundesregierung für ihren Umgang mit der Pandemie. Dass viele Senioren trotz des hohen Risikos noch immer nicht geimpft wurden, sei für ihn „tragisch“ und „unverantwortlich“.

Jüngeren Menschen rät er darum, mehr Sport zu machen. Der ehemalige Bodybuilder erklärt: „Weil ich jeden Tag mein Training mache, ist mein Immunsystem sehr stark. Deshalb fordere ich auch weiter: Macht die Fitness-Studios wieder auf! Denn ein trainierter Körper kann gegen das Virus kämpfen, wenn ihr euch wie ich tatsächlich mit Corona infiziert.“

----------------------------------------

Mehr Promi-News:

„Goodbye Deutschland“: Danni Büchner mit trauriger Nachricht – „Jede Frau hat das schon einmal erlebt“

Die Geissens: Mega-Zoff zwischen Davina und Shania – nun droht DAS

„Tatort“-Star: Ehrliche Worte nach Serien-Aus – „Kann sein, dass ich danach keine Arbeit mehr bekomme“

----------------------------------------

Warum sich Ralf Moeller lieber in den USA impfen lässt als in Deutschland, liest du hier.