Veröffentlicht inPromi-TV

Queen Elizabeth II.: Briten enthüllen – ER besucht sie heimlich jede Nacht

Queen Elizabeth II.: Das ist die bewegende Geschichte der Königin

Elisabeth II. ist seit 1952 die Königin des Vereinten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Geboren wurde sie am 21. April 1926 und stammt aus dem Hause Windsor, dem britischen Königshaus. Elisabeth wuchs als das älteste von zwei Kindern auf. Engste Familienangehörige sollen sie als Kind Lilibet genannt haben.

In Großbritannien nennt man ihn nur noch den „Prinz der Dunkelheit“: Kaum ein Mitglied der königlichen Familie ist in den vergangenen Monaten so in Verruf geraten wie Prinz Andrew.

Der einstige Lieblingssohn von Queen Elizabeth II. musste sich harten Vorwürfen stellen. Es ging um schweren sexuellen Missbrauch einer Minderjährigen. Die Rechtsstreitigkeiten sind mittlerweile beigelegt – Andrew ließ sich auf eine außergerichtliche finanzielle Einigung ein. Doch die Nachwirkungen lasten schwer auf dem gefallenen Royal.

Queen Elizabeth II.: Im Schutze der Dunkelheit besuchte sie ihr Sohn

So schwer, dass er sich nicht mehr im Hellen zu seiner geliebten Mutter Queen Elizabeth II. traute. So berichtet „The Sun“, dass Prinz Andrew in den vergangenen Wochen mehrfach die Queen im Schutze der Dunkelheit besuchte.

————–

Queen Elizabeth II.: 5 Fakten für die Königin von England

  • Elisabeth ist Schirmherrin von über 600 wohltätigen und ehrenamtlichen Organisationen
  • Ihr Vermögen wurde einst auf über 450 Millionen US-Dollar geschätzt
  • Queen Elizabeth II. ist eine große Hundefreundin
  • Ihren Ehemann Prinz Philip lernte sie das erste Mal im Alter von acht Jahren kennen
  • Ihre Krönung im Jahr 1953 war die erste, die je im TV übertragen wurde

—————-

Demnach sei Andrew jeden Abend die fünf Meilen (rund acht Kilometer) von seinem Wohnort zu Windsor Castle gefahren, um mit seiner Mutter über das weitere Vorgehen zu beratschlagen. Ein Insider verriet „The Sun“: „Andrew war sehr vorsichtig und hat versucht, unerkannt zu bleiben. Er wusste, dass tagsüber Fotografen auf ihn lauern würden und dass die beste Chance, ihnen zu entgehen, der Schutz der Dunkelheit sei.“

Queen Elizabeth II.: Prinz Andrew hat sich entschuldigt

Er habe sich bei seinen Besuchen sowohl bei seinen Töchtern Beatrice und Eugenie als auch bei seiner Mutter Queen Elizabeth II. entschuldigt, so der Royals-Insider weiter. Ihr das Thronjubiläum zu versauen, sei das Letzte gewesen, was er hätte tun wollen.

————–

Mehr zu Queen Elizabeth II.:

Queen Elizabeth II. – Nachfolge geklärt! SIE soll Königin werden

Queen Elizabeth II. überrascht alle mit skurriler Geschäftsidee

————

Prinz Andrew wurde schon vor Bekanntgabe der außergerichtlichen Einigung als arbeitender Senior Royal entlassen. Er soll aber weiterhin in seinem Anwesen in Windsor leben dürfen.