Queen Elizabeth II.: Bittere Pflicht für die Königin – sie darf Prinz Philip nie...

Queen Elizabeth und Prinz Philip bei der Geburtstagsparade der Queen im Jahr 2017 in London.
Queen Elizabeth und Prinz Philip bei der Geburtstagsparade der Queen im Jahr 2017 in London.
Foto: imago images / i Images

Wenn Queen Elizabeth II. in den 68 Jahren Amtszeit eines gelernt hat, dann, dass für sie andere Regeln gilt als für „Normalsterbliche“. Und so ist der Königin einiges nicht erlaubt, was Mitgliedern der britischen Königsfamilie längst gewährt wird.

Vor allem ihrem Mann Prinz Philip wurde vor einiger Zeit etwas gestattet, das Queen Elizabeth II. selbst nie erleben wird.

Das ist die britische Thronfolge
Das ist die britische Thronfolge

Queen Elizabeth II.: Bitter für die Königin – sie wird nie...

Laut dem britischen Express darf die Monarchin nämlich nicht in den Ruhestand gehen. Im Gegensatz zum Herzog von Edinburgh, der 2017 all seine Ämter verließ, um das Rentendasein zu genießen. Doch die Queen darf ihrem Mann in dieser Hinsicht niemals folgen.

Royals-Experte Richard Fitzwilliams weiß, warum die Queen solch ein Privileg nicht haben wird.

---------------------------------------

Das ist Queen Elizabeth II.:

  • am 21. April 1926 wurde sie in London als Elizabeth Alexandra Mary Windsor geboren
  • seit 1952 ist sie Königin des Vereinigten Königreichs sowie von 15 Commonwealth-Staaten
  • im Jahr 1953 wurde sie offiziell gekrönt
  • Queen Elizabeth II. ist das Oberhaupt der anglikanischen Kirche
  • Im Jahr 1947 heiratete sie Prinz Philip
  • Das Royals-Paar hat vier Kinder: Charles, Anne, Edward und Andrew

---------------------------------------

„Der Grund dafür ist, dass ihre Rollen so unterschiedlich sind. Die Queen würde das Wort Ruhestand nie benutzen, es wäre bei ihr eher abdanken. Wenn sie unfähig wäre, ihren Job auszuüben, dann würden sich die Dinge ändern“, so der Experte gegenüber dem Express. „Aber sie hat die Abdankung ihres Onkels nicht vergessen. Das verbindet sie mit gewissem Horror.“

Queen Elizabeth II.: Schlimme Erinnerungen an ihren Onkel

Kein Wunder. Ihr Onkel Edward VIII. wurde als direkter Thronfolger im Jahr 1936 König. Doch nach nicht mal einem Jahr dankte er schon wieder ab, da es gemäß den Traditionen im Königshaus nicht gestattet war, eine geschiedene Frau zu heiraten. Edward VIII. entscheid sich kurzerhand für seine große Liebe Wallis Simpson und gegen die Krone.

+++ Royals: Madeleine von Schweden und ihr Mann Chris – traurige Neuigkeiten für ihre Fans +++

Und so kam es dazu, wie es kommen musste. Der Vater von Queen Elizabeth II., George VI., bestieg den Thron. Nach seinem Tod übernahm seine Tochter das Amt.

---------------------------------------

Mehr Royals-Themen:

Royals: Riesige Überraschung – Geheimhochzeit auf Schloss Windsor

Queen Elizabeth II.: DIESES Geheimnis wurde ihr Jahrzehnte verschwiegen – weil es...

Royals: Irrer Vergleich – ausgerechnet SIE soll die schönste Prinzessin aller Zeiten sein

---------------------------------------

Queen Elizabeth II. ist sich demnach mehr als bewusst, dass sie ein anderes, normaleres Leben gehabt hätte, hätte ihr Onkel nicht abgedankt und die Thronfolge damit durcheinander geworfen.

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip: Selbstisolation auf Schloss Windsor

Ein paar ruhigere Tage hat die Queen seit der Corona-Pandemie nun allerdings doch. Bereits seit März lebt sie zusammen mit Prinz Philip in Selbstisolation zurückgezogen auf Schloss Windsor.

 
 

EURE FAVORITEN