Queen Elizabeth II.: Bittere Nachricht für die Königin – darauf muss sie jetzt verzichten

Queen Elizabeth II., hier im Mai 2019, ist das Oberhaupt der britischen Royals.
Queen Elizabeth II., hier im Mai 2019, ist das Oberhaupt der britischen Royals.
Foto: IMAGO / i Images

Als Oberhaupt der britischen Royals ist Queen Elizabeth II. nicht unterzukriegen. Auch mit 95 Jahren arbeitet die Monarchin immernoch im Dienst der Krone.

Auch der Tod ihres geliebten Ehemanns, Prinz Philip, ließ Queen Elizabeth II. nicht ihr Arbeitspensum drosseln – bis jetzt. Nun sind es ihre Gesundheit und die behandelnden Ärzte, die Queen Elizabeth II. jetzt eine Pause verordnen.

Queen Elizabeth II. soll sich nach Krankenhausaufenthalt schonen

Wie der Buckingham Palace am Freitag mitteilte, werde Queen Elizabeth II. auf Anraten ihrer Ärzte die nächsten zwei Wochen keinerlei Reisen unternehmen und sich schonen.

----------------------------------------

Das ist Queen Elizabeth II.:

  • Elizabeth Alexandra Mary Windsor wurde am 21. April 1926 in London geboren
  • Sie ist seit 1952 die Königin des Vereinigten Königreichs sowie von 15 Commonwealth-Staaten
  • Queen Elizabeth II. ist das Oberhaupt der anglikanischen Kirche
  • Im Jahr 1947 heiratete sie Prinz Philip
  • Das Royals-Paar hat vier Kinder: Charles, Anne, Edward und Andrew
  • Zu ihren Enkeln gehören Prinz William, der mit Kate Middleton verheiratet ist, und Prinz Harry, der Ehemann von Meghan Markle

---------------------------------------

Eine lange Zeit für die sonst so fleißige Monarchin. Erlaubt seien lediglich „leichte” Arbeiten am Schreibtisch. Gleichzeitig gibt der Palast Entwarnung und sagt, dass es sich dabei nur um eine Vorsichtsmaßnahme handle.

Queen Elizabeth II. sagt Klimagipfel in Glasgow ab

Angefangen hatte alles vor wenigen Tagen mit einer plötzlichen Krankenhausübernachtung. In der Nacht zu Freitag ( 22. Oktober) war Queen Elizabeth II. in eine Klinik eingeliefert worden und „aus praktischen Gründen“ da geblieben.

+++Queen Elizabeth II. ignoriert den Rat ihrer Ärzte – und plant jetzt tatsächlich DAS+++

Dass sie momentan nicht bei bester Gesundheit ist, bestätigte dann ihre Absage des Klimagipfels in Glasgow. Statt persönlich teilzunehmen, will sie eine Videobotschaft senden. Auch ein weiteres Event am 13. November musste die Monarchin mit Blick auf ihre Schonfrist jetzt absagen.

Queen Elizabeth II. will zu Gedenkgottesdienst zurück in die Öffentlichkeit

Ganz zurückziehen will sie sich allerdings nicht und plant schon jetzt am 14. November (also einen Tag nach der abgesagten Veranstaltung) wieder öffentlich aufzutreten.

---------------------------------------

Mehr zu den Royals:

Kate Middleton und Prinz William: Blick hinter die Kulissen – „Unglaublich und atemberaubend“

Royals: Charlène von Monaco am Boden zerstört – diese Nachricht bricht ihr das Herz

Royals: Bewegende Botschaft – Prinz William macht es öffentlich

---------------------------------------

Es sei „ihre feste Absicht”, an dem Gedenkgottesdienst für die im Weltkrieg gefallenen Soldaten teilzunehmen. Bevor sie dort allerdings auftreten kann, heißt es jetzt erst einmal die Arbeit weitgehend ruhen zu lassen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren – die eigene Gesundheit.

Welche wichtige Entscheidung derweilen ihr Enkelsohn Prinz Harry treffen musste, erfährst du hier.

Promis und Royals

Promis und Royals