Queen Elizabeth II.: Wegen Coronavirus – Königin erhält Hiobsbotschaft

Queen Elizabeth II. musste eine Hiobsbotschaft verkraften.
Queen Elizabeth II. musste eine Hiobsbotschaft verkraften.
Foto: imago images

Das Coronavirus hat spätestens jetzt auch Queen Elizabeth II. erreicht. Die Monarchin wurde am Donnerstag vorsorglich aus dem Buckingham Palast gebracht.

Der Grund liegt auf der Hand: Mit ihren 93 Jahren gehört Queen Elizabeth II. zur Gruppe der gefährdeten Personen. Ein Sprecher des Buckingham Palace betonte zwar, dass es bestens um die Gesundheit der Königin stehe. Jedoch sei Vorsicht auch im Falle von Queen Elizabeth II. besser als Nachsicht.

Queen Elizabeth II. muss den Buckingham Palast verlassen

Die Queen wird die kommenden Wochen in Schloss Windsor verbringen. Am Donnerstagmittag wurde die Queen in das Schloss unweit der englischen Hauptstadt London gebracht.

----------------

Das ist Queen Elizabeth II.:

  • geboren am 21. April 1926 in London als Elizabeth Alexandra Mary Windsor
  • Elisabeth ist das ältere von zwei Kindern von Prinz Albert, des seinerzeitigen Herzogs von York und späteren Königs Georg VI., und dessen Ehefrau Elizabeth, Herzogin von York
  • seit 1952 ist sie Königin des Vereinigten Königreichs sowie von 15 Commonwealth-Staaten
  • sie ist zudem das Oberhaupt der anglikanischen Kirche
  • 1947 heiratete sie Prinz Philip
  • das Ehepaar hat vier Kinder: Charles, Anne, Edward und Andrew

-------------------

Dort soll Queen Elizabeth II. vorerst bis nach den Ostertagen bleiben. Ebenfalls nach Schloss Windsor, jedoch getrennt von der Queen, wurde Prinz Philip transportiert. Er wurde in das rund 30 Kilometer entfernte Schloss per Helikopter geflogen.

+++ Queen Elizabeth II.: Überraschende Neuigkeiten! Die Monarchin wird... +++

Gesellschaftliche Ereignisse werden verschoben

Zudem musste die Queen noch eine Hiobsbotschaft verkraften. So gab der Palast bekannt, das aufgrund der gegenwärtigen Umstände einige Veränderung am Terminplan der Königin getätigt werden mussten. Demnach wurden alle gesellschaftlichen Events, wie beispielsweise die österliche Gartenparty oder 'The Trooping of the Colour' gecancelt oder auf unbestimmte Zeit verschoben.

 
 

EURE FAVORITEN