Queen Elizabeth II. mit traumatischen Hunde-Erlebnis – dennoch kennen nur ihre Vierbeiner diesen Dresscode

Queen Elizabeth II mit ihren Corgis 1973. (Archivbild)
Queen Elizabeth II mit ihren Corgis 1973. (Archivbild)
Foto: picture alliance / empics | PA

Queen Elizabeth II. und ihre Hunde verbindet eine lange Geschichte. Schon seit ihrem 18. Geburtstag ist die britische Königin stolze Besitzerin von Corgis und Dorgis (eine Mischung aus Corgis und Dackeln).

Doch jetzt kommt raus, dass es zwischen Queen Elizabeth II. und ihren Tieren nicht immer nur harmonisch zuging. Vor Jahren gab es einen Vorfall, bei dem die Königin sogar gebissen wurde.

Queen Elizabeth II.: Hunde als Symbol ihres Privatlebens

Die Corgis von Queen Elizabeth II. sind ein beliebtes Symbol für das Privatleben ihrer Majestät. Der „Daily Star“meint, dass die Vierbeiner symbolisch für den Buckingham Palace und die königlichen Familie stehen.

--------------

Das ist Queen Elizabeth II.:

  • Elizabeth Alexandra Mary Windsor wurde am 21. April 1926 in London geboren
  • sie ist seit 1952 die Königin des Vereinigten Königreichs sowie von 15 Commonwealth-Staaten
  • Queen Elizabeth II. ist das Oberhaupt der anglikanischen Kirche
  • Im Jahr 1947 heiratete sie Prinz Philip
  • Das Royals-Paar hat vier Kinder: Charles, Anne, Edward und Andrew
  • Zu ihren Enkeln gehören Prinz William, der mit Kate Middleton verheiratet ist, und Prinz Harry, der Ehemann von Meghan Markle

--------------

Im Laufe der Jahre haben die verschiedenen Hunde der Queen schon für manchen Aufreger gesorgt. Bei einem Vorfall wurde die Königin sogar verletzt. Als sie versuchte, sechs kämpfende Hunde voneinander zu trennen, wurde Queen Elizabeth II. in die Hand gebissen und musste sogar genäht werden.

Doch der Vorfall hat ihrer Zuneigung zu den Tieren keinen Abbruch getan. In ihrem Privatleben soll sich die Königin rührend um die Vierbeiner Kümmern. Laut des „Daily Star“ erkennen die Tiere sogar am Outfit der Königin, ob ihre Besitzerin gerade Zeit für sie hat. Trägt sie eine Tiara, ist sie in royaler Mission unterwegs. Wenn sie jedoch ein Kopftuch auf hat, ist es Zeit für einen Spaziergang.

--------------------------

Weitere Royals-News:

Prinz Harry: Erstmals nach Interview - Ehemann von Meghan Markle HIER gesichtet

Kate Middleton und Prinz William bei Termin in London – DIESES Foto spricht Bände

Meghan Markle: Privatdetektiv packt aus – für SIE spionierte er die Ex-Schauspielerin aus

--------------------------

Auch in der Öffentlichkeit sind die Tiere der Königin bekannt. Corgi Monty hatte zum Beispiel in dem James-Bond-Sketch zu den Olympischen Sommerspielen 2012 in London einen Gastauftritt.

Momentan macht Queen Elizabeth II. vor allem in Bezug auf ihren Enkel Prinz Harry eine schwere Zeit durch. Wie sie mit dem skandalösen Interview von ihm und seiner Frau Meghan Markle umgeht, erfährst du >>>hier.