ProSieben-Star Ruth Moschner macht Ekel-Fund bei Amazon – „Mir wird mehr als übel“

Masked Singer: Das waren die Kostüme in Staffel 2

Masked Singer: Das waren die Kostüme in Staffel 2

Beschreibung anzeigen

Manchmal kann man über Dinge beim ersten Blick lachen, wenn man aber genauer hinsieht, bleibt einem das Lachen ganz schnell im Halse stecken. So erging es auch ProSieben-Moderatorin Ruth Moschner, als sie zuletzt nach Kuriositäten bei Amazon suchte.

Dort fand der 46-jährige ProSieben-Star ein Buch, das auf den ersten Blick kurios und witzig wirkte, auf den Zweiten jedoch extrem ekelerregend und abstoßend.

ProSieben-Star Ruth Moschner macht erschreckende Entdeckung

So fand Ruth Moschner ein Buch namens „Penis-Theater: Die große Show für den kleinen Freund“. Ein als Kinderbuch aufgemachtes Werk, auf dessen Buchcover ein Elefant aufgezeichnet ist, der jedoch anstatt eines Rüssels ein großes Loch hat. Für? Na klar, für den Penis. Ein bisschen geschmacklos, aber nicht schlimm? Das dachte sich auch Ruth Moschner zunächst. Doch dann las die Moderatorin die Kommentare und fand Erschreckendes.

---------------------------------

Wichtige Fakten über ProSieben:

  • ProSieben hat diverse Eigenproduktionen
  • Zu den erfolgreichsten Prosieben-Shows gehören GNTM und „The Masked Singer“
  • Partnersender ist Sat.1. Die beiden Sender teilen sich einen Programmchef

---------------------------------

„Hey ihr Lieben, heute geht’s mal um ein ernstes Thema. Vor längerer Zeit, vor vier Wochen, um genau zu sein, habe ich dieses Fundstück, welches mit von einem berühmten Online-Versandhändler vorgeschlagen wurde, gepostet. Ich fand`s irre komisch. Ich meine, come on“, schreibt die 46-jährige „The Masked Siner“-Ratekönigin.

ProSieben-Star Ruth Moschner: „Mir wird mehr als übel“

Und weiter: „Nun bin ich aber auf diesen Beitrag gestoßen. Ich sag mal so, das mit der konstruktiven Kritik üben wir noch. Nichtsdestotrotz ist das Ganze ein ernstes Thema. Und daher ist der Hinweis wichtig. In Kreisen der Pädophilen-Bekämpfung ist dieses Buch nämlich dafür bekannt, dass Pädophile es bei ihren Opfern einsetzen. Mir wird mehr als übel. Ich meine, dass Pädos gerne bei Mama-Bloggerinnen oder Familien-Blogger:innen herumsuchen, war mir bekannt. Das hier nicht.“

-----------

Mehr TV-News:

--------------

Sie wolle nun versuchen, dass dieses Buch vom Markt genommen wird.