„Promis unter Palmen“ – Désirée Nick lässt Bombe platzen: „Wenn ich gewinne, dann…“

Promis unter Palmen: Désirée Nick schockt die Fans mit...
Promis unter Palmen: Désirée Nick schockt die Fans mit...
Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mit „Promis unter Palmen“ hat Sat. 1 einen neuen Angriff auf die Trash-TV-Landschaft gestartet. Gleich in der ersten Folge flogen ordentlich die Fetzen.

Besonders Désirée Nick stellte bei der Premiere von „Promis unter Palmen“ unter Beweis, dass sie auch mit ihren 63 Jahren ihre spitze Zunge nicht verloren lassen. Doch die Trash-TV-Königin überraschte die Zuschauer auch mit einer Schock-Nachricht.

„Promis unter Palmen“: Désirée Nick lässt Bombe platzen

10 Reality-Stars kämpfen in Thailand um 100.000 Euro und die goldene Ananas. „Für Geld mach ich alles“ lautet der Slogan. Die Show erinnert ein wenig an die RTL-Show „Das Sommerhaus der Stars“, nur dass dieses Mal keine Paare an den Start gehen.

Mit dabei bei „Promis unter Palmen“ sind einige Reality-Kracher. Neben Désirée Nick stehen auch Trash-Größen wie der Motivations-Guru und Selfmade-Millionär Bastian Yotta oder „Dr. Gnadenlos“ und bekennender Ronald Barnabas Schill.

--------------------------

Das ist Promis unter Palmen

  • Neues Trash-TV-Format von Sat. 1
  • 10 Reality-Stars kämpfen um 100.000 Euro und die goldene Ananas
  • Teilnehmer: Désirée Nick, Tobias Wegener, Carina Spack, Bastian Yotta, Janine Pink, Ennesto Monte (Raus), Matthias Mangiapane, Claudia Obert, Ronald Schill und Eva Benetaou

--------------------------

Thema Nummer eins am ersten Abend in der Promi-Villa: Die Penisvergrößerung von Schlagersänger und Teilnehmer Ennesto Monte. Alle wollten wissen: „Wie geht das und warum zur Hölle macht man das?“ Richtig rausrücken wollte der Ex von Helena Fürst allerdings nicht.

+++ Oliver Pocher: Ausgerechnet ER bringt ihm während der Quarantäne das Essen! +++

Désirée Nick will unters Messer

Veränderung am Körper war aber auch bei Désirée Nick ein Thema. Das Multitalent gestand seinen Konkurrenten: „Wenn ich gewinne, dann lasse ich mir die Brüste verkleinern.“ Mit 100.000 Euro lässt sich das natürlich leichter finanzieren.

Der Grund für den Wunsch: Große Brüste machen alt, sagt Désirée Nick. Sie wolle nicht aussehen wie eine „Porno-Oma“.

+++ Schlag den Star: Moderator Elton fassungslos – „Möchte damit nichts zu tun haben“ +++

Die erste Folge hatte es schon mächtig in sich. Ein heftiges Techtelmechtel zwischen Ronald Schill und die Luxusmodeverkäuferin Claudia Obert („Life is a Party and no Campari no Party“), das Wiedersehen der Ex-Partner Tobi Wegener und Janina Pink und ein Einsatz der Sanitäter gleich beim zweiten Spiel. Genug Gesprächsstoff für das ganze Jahr!

Das Abenteuer ist übrigens schon vorbei für Ennesto Monté.

 
 

EURE FAVORITEN