„Promis auf Hartz 4“ (RTL2): Fürst Heinz lebt jetzt von 450 Euro – und zieht DIESEN krassen Vergleich

„Promis auf Hartz 4“ (RTL2): Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein und Freundin Sylwia leben auf dem Campingplatz.
„Promis auf Hartz 4“ (RTL2): Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein und Freundin Sylwia leben auf dem Campingplatz.

Von der Luxusvilla auf den Campingplatz mit weniger als 450 Euro im Monat - das erlebt Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Sylwia (46).

Die beiden Millionäre erleben bei „Promis auf Hartz 4“ (RTL2) wie es ist, wenn man auf sein Geld achten muss, keinen Champagner und Kaviar zum Frühstück hat. Stattdessen wohnen sie mit den Kindern in einem kleinen Wohnwagen.

„Promis auf Hartz 4“ (RTL 2): „Schlimmer geht's nimmer“

Vor allem Fürst Heinz hat sich das Leben ganz anders vorgestellt. Duschen im goldenen Badezimmer ist bei „Promis auf Hartz 4“ (RTL2) nicht möglich. Stattdessen muss der 65-Jährige Münzen kaufen, um sich im Gemeinschaftsbad waschen zu können.

Fünf Euro bekommt er (wider Willen) von seiner Sylwia, um zehn Waschmarken zu kaufen. „Schlimmer geht nimmer“, befindet der Millionär auf dem Weg zum Scheiterhaufen, äh zur Duschkabine. „Oje, oje“, andere Wörter sind im Wortschatz von Fürst Heinz zunächst einmal nicht mehr vorhanden.

+++ Bachelor 2020: Diese Damen sind dabei – mit IHR hat niemand gerechnet +++

Dann aber doch wieder, denn die braucht es, um sein Leid zu schildern. „Ich bin im beginnenden Stadium der Verwahrlosung“, klagt der adoptierte Fürst auf dem Weg zu seinem neuen Badezimmer. Einziger Trost: seine vergoldete Zahnbürste, die er mitbringen durfte.

Fürst Heinz: „Nicht mein Leben!“

Kurze Zeit später ist die Euphorie aber schon wieder verflogen. „Es gefällt mir nicht, in Duschen zu gehen, in denen vorher schon viele Leute waren oder nach mir duschen. Es ist nicht mein Leben, hallo?“

Nichtsdestotrotz: Die Dusche muss sein. „Jetzt komme ich mir wirklich vor wie im Überlebenscamp im Kriegsgebiet.“ Mit warmem Wasser kann der 65-Jährige seinen fürstlichen Körper nämlich erst einmal nicht reinigen.

-------------------

Weitere News aus der TV-Welt:

Top-Themen des Tages:

-------------------

Pfand? „Vergiss es!“

Wenn das nur schon alles wäre ... Denn - das muss man sich mal vorstellen - Fürst Heinz soll auch noch Pfandflaschen zurückbringen. Pfand, was ist das eigentlich? „Ich habe mein ganzes Leben noch keine Flasche oder Dose eingelöst gegen irgendwelches Geld. Ich trinke extrem viele Energydrinks, da hat mir Sylwia erzählt, dass es dafür auch Geld gibt. Vergiss es!“

Immerhin wisse er jetzt, wieso die Putzfrauen seine leeren Energydrink-Dosen mit nach Hause nehmen. „Auf einen Schlag sind sie immer weg.“ Na gut, dass das nun auch geklärt wäre. (cs)

„Promis auf Hartz 4“ läuft montags, 20.15 Uhr bei RTL 2.

 
 

EURE FAVORITEN