„Promi Big Brother“: Peinliche Panne in Live-Show! „Hier funktioniert gar nichts“

Am Freitag startet „Promi Big Brother“ mit Jochen Schropp und Marlene Lufen – und 16 Promis mit (hoffentlich) starken Nerven.
Am Freitag startet „Promi Big Brother“ mit Jochen Schropp und Marlene Lufen – und 16 Promis mit (hoffentlich) starken Nerven.
Foto: SAT.1/Willi Weber
  • Am 7. August geht „Promi Big Brother“ in die nächste Runde
  • Moderiert wird die Show von Marlene Lufen und Jochen Schropp
  • Die Show läuft bei Sat.1

Am Freitag geht es endlich los: Nachdem 12 Kandidaten bereits vorgestern in den „Promi Big Brother“-Märchenwald einkehrten, ziehen in der Live-Show noch Werner Hansch, Simone Mecky-Ballack, Ramin Abtin und Katy Bähm in den TV-Knast.

Doch während es bei den bereits 12 eingezogenen Kandidaten gerade intim wird, kommt es zu einem unfreiwilligen Cliffhanger bei „Promi Big Brother“.

Plötzlich hört man nur noch Stimmen, dazu ein schwarzes Bild. Moderatorin Marlene Lufen greift ein: „Liebe Zuschauer, wir sehen hier gerade selber auch nur Schwarzbild.“ Der Super-Gau: Eine technische Panne in der Live-Show!

„Ich sag ja, es ist die Hitze. Die steigt nicht nur unseren Bewohnern zu Kopf, sondern auch der Technik“, erklärt Marlene. Das bittere Fazit nach der Rücksprache mit der Regie: „Der Witz ist einfach, dass hier gerade gar nichts funktioniert im Moment“, gesteht die Moderatorin.

Kurz darauf gibt es allerdings bereits die Entwarnung, die Show geht weiter wie bisher. Glück gehabt!

„Promi Big Brother“: Fiese Regel zum Einzug

Dabei dürfen die Bewohner lediglich fünf Besitztümer vor ihrem Einzug mitnehmen – so lautet die Anweisung.

Doch nachdem sich die „Promi Big Brother“-Kandidaten schweren Herzens für fünf Dinge entschieden haben, droht der große Bruder ihnen alles wieder weg zu nehmen – mittels einer Zauberkugel wird entschieden, wie viele Gegenstände der Promi wirklich mit in die Isolation nehmen darf.

Die goldenen Kugeln haben Zahlen von eins bis fünf aufgedruckt – es ist also ein absolutes Glücksspiel. Das kann auch mal schief gehen: Wie bei der ehemaligen „Dschungelkönigin“ Jenny Frankhauser, die eine Null zog.

Promis werden DIESES Gadget hassen

Es braucht wohl keine Wahrsagekünste, um zu prophezeien, dass die „Promi Big Brother“-Kandidaten DIESE Neuerung in der heute startenden Staffel nicht besonders mögen werden. Vermutlich werden sie sie hassen.

Um was es geht, liest du hier.

10.05 Uhr: Sat.1 bestätigt neue „Promi Big Brother“-Kandidaten

Da hat Sat.1 ja noch einmal ordentlich aufgefahren. Zu den bereits bekannten Kandidaten bestätigte der Sender auch noch Ex-Spielergattin Simone Ballack, Drag-Queen Katy Bähm und Kommentatoren-Legende Werner Hansch.

Donnerstag, 6. August

14.20 Uhr: Die erste Kandidatin wirft bereits das Handtuch

Ex-„Berlin - Tag & Nacht“-Star Saskia Beecks schmeißt bereits das Handtuch, bevor es erst richtig losgehen konnte. „Ich habe erst im Hotel gemerkt, dass 'Promi Big Brother' einfach zu viel für mich gewesen wäre. Ich habe gespürt, dass ich im Moment Ruhe brauche, statt der Herausforderung mit unbekannten Menschen vor laufenden Kameras zusammenzuwohnen“, erklärt sie gegenüber Sat.1. Ersatz ist allerdings auch schon schnell gefunden worden.

Für Saskia rückt Jenny Frankhauser, die Halbschwester von TV-Blondine Daniela Katzenberger, nach.

Mittwoch, 5. August

9.15 Uhr: Das sind die Kandidaten

Wie bereits zuvor dieser Redaktion bestätigt wurde, ist Jasmin Tawil mit dabei. Jetzt stehen auch die restlichen Kandidaten fest. Einige waren bereits vorher im Gespräch, andere kommen völlig überraschend.

Klar war eigentlich auch die Teilnahme von Youtuber und Comedian Udo Bönstrup. Der 25-Jährige wird vor allem der jungen Zielgruppe ein Begriff sein. Bekannt geworden ist er durch die Imitation eines 70-Jährigen Rentners. Das Video ging über Nacht durch die Decke. Mittlerweile ist er Social-Media-Star.

„Berlin - Tag & Nacht“-Star zieht auch in den Container ein. Elene Lucia Ameur spielte als Laienschauspielerin in der Daily-Soap auf RTL2 mit. Sie ist mittlerweile aber schon ausgestiegen. Elene Lucia Ameur ist Synchronsprecherin, einen Karriere-Schub könnte sie durchaus gebrauchen.

-------------------------

Das sind die zwölf Kandidaten bei "Promi Big Brother":

  • Ex-Tennisprofi Claudia Kohde-Kilsch
  • Sängerin Kathy Kelly
  • DJ und Model Senay Güler
  • „Berlin – Tag & Nacht“-Star Elene Lucia Ameur
  • TV-Sternchen Emmy Russ
  • „Love Island“-Kandidat Mischa Meyer
  • Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil
  • QVC-Moderator Sascha Heyna
  • Jenny Frankhauser
  • „Bachelorette“ Adela Smajic
  • Comedian Udo Bönstrup
  • Malle-Sänger Ikke Hüftgold

-------------------------

Ikke Hüftgold legte alle aufs Eis

Die größte Überraschung ist Ballermann-Star Ikke Hüftgold. Letzte Woche hatte er sich noch über die Gerüchte um seine Person völlig echauffiert, jetzt ist er dabei. Da wollte er wohl jemanden auf die falsche Fährte locken.

Erfahrung mit einem mehrwöchigen TV-Format hat Mischa Meyer von „Love Island“. Er suchte damals auf RTL2 seine große Liebe, fand sie aber nicht. QVC-Moderator Sascha Heyna steht auch fast täglich vor der Kamera, rund um die Uhr Überwachung ist für ihn aber Neuland.

-------------

Alle Infos zu Reality-TV:

Promi Big Brother Janine Pink: Irre Sex-Beichte – beim ersten Mal...

RTL lässt die Bombe platzen! „Sommerhaus der Stars“ 2020 wird...

Kampf der Realitystars RTL2: Kandidaten, Termine, Cathy Hummels

-------------

Bachelorette zieht ein

Na klar, wer darf bei so einem Format nicht fehlen? Eine Kelly! Dieses Mal dabei ist Sängerin Kathy Kelly. 2011 probierte sie sich schon mal bei „Die Alm“. Auch das Format „Bachelor“ liefert immer wieder Kandidaten für Trash-TV-Format. Adela Smajic war „Bachelorette“, allerdings in der Schweiz. Hier mehr zu Adela Smajic!

Teilnehmer-Liste noch nicht komplett

Claudia Kohde-Kilsch legte eine tolle Tennis-Karriere hin. Gemeinsam mit Steffi Graf gewann sie bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille. Jetzt kämpft sie bei "Promi Big Brother" um den Titel. Senay Gueler kennt man aus der Serie "4Blocks", eigentlich ist er aber DJ und Model. Das Küken in der Runde ist Emmy Russ. Die 21-Jährige ist Influencerin und war schon bei "Beauty and the Nerd" dabei.

Aber damit ist die Liste noch nicht komplett. Im "Frühstücksfernsehen" teilte Moderator Jochen Bendel mit, dass noch weitere Kandidaten hinzukommen werden. Wir dürfen gespannt sein.

„Promi Big Brother“: Start, Uhrzeit, Termine

„Promi Big Brother“ startet am Freitag, den 7. August bei Sat.1 und Joyn. Das Finale steigt am 28. August 2020.

+++ „Promi Big Brother“: Selbstankündigung – SIE wird die erste Bewohnerin +++

Montags und freitags präsentiert Sat.1 sogenannte Prime-Time-Shows, diese starten um 20.15 Uhr. An den anderen Tagen gibt es Tageszusammenfassungen. Diese starten um 22.15 Uhr. Die Shows enden gegen 23.45 Uhr.

+++ Cathy Hummels lässt die Bombe platzen: Sie wird echt... +++

In der letzten „Promi Big Brother“-Woche beginnen die Shows jeweils um 20.15 Uhr. (fs, kv)

 
 

EURE FAVORITEN