William und Kate: Als Meghan und Harry gehen, machen sie ausgerechnet DAS

Prinz William und seine Frau Kate.
Prinz William und seine Frau Kate.
Foto: imago images

Es sind schwere Zeiten, die die britische Monarchie derzeit durchmacht. Der Megxit, also der Rücktritt Meghan Markles und Prinz Harrys von royalen Pflichten scheint wie ein Damokles-Schwert über den Royals zu schweben. Über allen Royals? Nein, Prinz William und seine Frau Kate Middleton gehen nahezu unberührt von den Geschehnissen ihren Pflichten weiterhin nach.

Natürlich geht den beiden die Situation auch an die Nieren. So plauderte erst vor Kurzem ein Palast-Insider aus, dass die beiden von der Entscheidung schwer getroffen wurden.

Megxit: Kate und William sind schwer verletzt ob der Aktion von Meghan und Harry

Insider berichten, dass Kate, die sich immer als Mentorin für den jüngeren Bruder ihres Mannes gefühlt hatte, sich nach der Entscheidung gedemütigt fühle.

Die Quelle verrät, dass der Austritt „unglaublich verletzend“ für Kate gewesen sei. Zudem hasse sie es, dass sie ihren Mann nun so unglücklich sehen müsse. Der hatte angeblich gesagt, dass er sehr enttäuscht darüber sei, dass er nun seinen Arm nicht mehr um seinen kleinen Bruder legen könne, so das britische Online-Portal Fabiosa.

----------------

Das ist Kate Middleton:

  • HRH Catherine, Duchess of Cambridge, GCVO wurde am 9. Januar 1982 in Reading, Berkshire, England geboren
  • Gebürtig heißt sie Catherine Elizabeth „Kate“ Middleton
  • Sie ist die Ehefrau des britischen Prinzen William, Duke of Cambridge
  • Das Paar hat drei Kinder: Prinz George von Cambridge, Prinzessin Charlotte von Cambridge und Prinz Louis von Cambridge

------------------

Nichtsdestotrotz, William und Kate müssen stark sein. Auch für die Großmutter des Prinzen, Queen Elizabeth. So besuchte das royale Paar am Mittwoch (15. Januar) das Städtchen Bradford in der englischen Grafschaft West Yorkshire.

+++ Meghan Markle: Öffentliche Blamage! DIESES Foto zeigt die Herzogin mit ... +++

Kate und William besuchten ausgerechnet DIESE Organisation

Das Paar hatte dort einige Termine, besuchte unter anderem Jugendliche im Rathaus der Stadt, sprach mit Vertretern lokaler Unternehmen und traf sich mit Menschen, die schwangere Frauen und Familien unterstützen.

+++ Kate Middleton: Demütigung für die Herzogin – „Unglaublich verletzend“ +++

Fast schon ironisch in Bezug auf die letzten Wochen war aber der Besuch bei einer Initiative, die sich ausgerechnet „Older yet wiser“ nennt. Sie unterstützt Großeltern, die sich um ihre Enkel kümmern. Vielleicht hätten doch besser Meghan und Harry an diesem Termin teilgenommen.

 
 

EURE FAVORITEN