Prinz William erschüttert: Das macht ihm wegen Kate zu schaffen

Das ist die britische Thronfolge

Das ist die britische Thronfolge

Queen Elisabeth II. ist seit 1952 Königin von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihr in der Thronfolge?

Beschreibung anzeigen

Das große Enthüllungsinterview von Meghan Markle und Prinz William Anfang März ist auch Wochen später noch immer großes Gesprächsthema. Zu sehr haben die Sussexes das Ansehen der Royals mit skandalösen Aussagen ramponiert. Auch Kate Middleton bekam durch ihre Schwägerin Meghan ihr Fett weg. Soll diese zum Weinen gebracht haben.

Einer, der immer noch erbost darüber ist, dass so etwas behauptet wurde, ist Kates Mann Prinz William. Er würde am liebsten öffentlich auf den Tisch hauen, wie ein Royals-Experte nun laut dem britischen „US Weekly“ verrät.

Prinz William will öffentlich reden – der Grund ist wegen Kate

Offenbar will Prinz William vermeiden, sich zu den Vorwürfen zu äußern, die gegen seine Frau erhoben wurden. Eine Quelle berichtete gegenüber „US Weekly“, dass der Herzog aber schweigt, weil die Queen das Ganze lieber privat halten. „Die Queen besteht darauf, dass die Royals die Angelegenheit privat klären“, weiß die Quelle. Die Queen sei der Meinung, dass Vergeltungsmaßnahmen nur noch mehr Öl ins Feuer gießen würden und die Situation verschlimmern.

----------------------------------------

Das ist Prinz William:

  • Prinz William Arthur Philip Louis wurde am 21. Juni 1982 in London geboren
  • Er ist der älteste Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana (†36) und der große Bruder von Prinz Harry
  • Am 29. April 2011 heiratete er seine langjährige Freundin Kate Middleton in Westminster Abbey
  • Seit der Hochzeit trägt er den Titel Duke of Cambridge
  • Prinz William hat drei Kinder: George (*2013), Charlotte (*2015) und Louis (*2018)
  • Die Familie lebt im Kensington Palast in London

----------------------------------------

„William kämpft darum, sich zurückzuhalten. Er würde am liebsten seine Seite nach außen tragen“, heißt es bei „ US Weekly“ weiter. „Williams Hauptmotivation, das Interview anzusprechen, wäre zuerst Kate zu beschützen.‘“

Einen öffentlichen Rachefeldzug oder so etwas in der Art wird es dank der Queen von Prinz William also nicht geben. Doch nicht nur Kate Middleton wurde von Meghan und Harry an den Pranger gestellt, auch über William sagte Harry, er sei in seinem königlichen Leben gefangen und könne das System nicht verlassen.

--------------------------------

Mehr Royals-Themen:

Meghan Markle wieder schwanger – jetzt verfolgt sie diesen Plan

Meghan Markle und Prinz Harry: Jetzt kommt die bittere Wahrheit ans Licht – DAS haben sie wohl nicht erwartet

Kate Middleton besucht Event – und wird plötzlich DABEI erwischt

--------------------------------

++ [Anzeige] Du liebst alles, was mit den Royals zu tun hat? HIER kannst du jetzt das neue 148 Seiten starke Magazin zum 95. Geburtstag von Queen Elizabeth II. kaufen. Mit tollen Bildern und exklusiven Stories! HIER bestellen >> ++

Jetzt heißt es abwarten, ob es unter den Royals vielleicht die Queen ist, die dem Ganzen öffentlich ein Ende bereitet. Denn sie sei die Einzige, die die Macht darüber hätte, weiß eine Royals-Expertin. Was sie noch zu sagen hatte, erfährst du hier >>> (jhe)