Prinz William: Kate Middletons Mann zutiefst frustriert – „Sehr verletzt“

Royals: Darum wird Prinz William der nächste König von England

Royals: Darum wird Prinz William der nächste König von England

Beschreibung anzeigen

Für Prinz William und seine royale Familie war es ein Schlag ins Gesicht, als sein Bruder Prinz Harry und dessen Frau Meghan Markle im März 2020 den Austritt aus dem britischen Königshaus bekanntgaben.

Und auch wenn nun einige Zeit vergangen ist und Prinz William und seine Frau Kate Middleton sich nach außen hin so geben, als hätten sie sich mit der Situation abgefunden, ist sich ein Royals-Experte sicher: Prinz William ist noch sehr frustriert.

Prinz William: Kate Middletons Mann ist zutiefst frustriert – trotz seines Geburtstags

Dabei hat der Zweite in der Thronfolge am heutigen Dienstag allen Grund zu feiern: Prinz William wird 40 Jahre alt. Doch der Schatten, der durch den Megxit von Prinz Harry und Meghan Markle sowie dem anschließenden Enthüllungsinterview bei Oprah verursacht wurde, zieht sich weiterhin durch die Gedanken der Königsfamilie.

------------------------------------

Drei Infos über Prinz William:

  • Prinz William heißt mit ganzem Namen William Arthur Philip Louis, Duke of Cambridge
  • Er steht nach seinem Vater, Prinz Charles an der zweiten Stelle der britischen Thronfolge
  • Im September 2013, wenige Wochen nach der Geburt seines Sohnes, beendete Prinz William seine militärische Karriere. Zuvor hatte er es bis zum Ehrenoberst geschafft

------------------------------------

Prinz William: Experte weiß – „William ist sehr verletzt“

Bei „GB News“ erklärte Royals-Experte Charles Rae laut dem britischen „Express“ nun, dass William immer noch „verwundet“ von den Anschuldigungen seines Bruders sei. Er selbst sehe keinen Weg, das Problem zu lösen. „William ist sehr verletzt und verwundet über die Dinge, die Harry und Meghan gesagt haben. Vor allem bei der Oprah Winfrey Show, den rassistischen Äußerungen und allem.“

Immerhin: William sei dadurch „seinem Vater näher gewachsen“, so der Experte weiter. In der Tat scheint das Verhältnis von Prinz William und seinem Vater Prinz Charles mittlerweile noch besser zu sein.

------------------------------------

Mehr Royals-News:

------------------------------------

Doch der bittere Beigeschmack, den Prinz Harry und Meghan Markle der Königin und ihrer Familie zugefügt haben, der wird auch an Prinz Williams Geburtstag bestehen bleiben. (jhe)