Prinz Harry: Arzt enthüllt – DIESE Bilder sollte Meghan auf keinen Fall sehen

Das ist die britische Thronfolge

Das ist die britische Thronfolge

Queen Elisabeth II. ist seit 1952 Königin von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihr in der Thronfolge?

Beschreibung anzeigen

Männer und das Thema Haarausfall: Für einige ein Problem. Auch die männlichen Royals in Großbritannien bleiben vom Haarverlust nicht verschont. So trägt Prinz William bereits seit einigen Jahren eine Halbglatze. Ein Arzt ist sich nun sicher:

Auch sein Bruder Prinz Harry wird in ein paar Jahren auf dem Kopf nicht mehr so aussehen wie bisher. Ob seiner Frau Meghan Markle das wohl gefallen wird?

Prinz Harry: Arzt enthüllt, wie er mit 50 aussieht

Der Mediziner Dr. Asim Shahmalak von der Crown Clinic in Manchester bestätigte nun gegenüber der „Daily Mail“, dass sich bei Prinz Harry seit seinem Umzug in die USA ein leichter Haarausfall abzeichnet. Er glaubt zu wissen, dass der jüngste Sohn von Prinz Charles mit 50 eine Glatze haben wird. Im Gegenteil zu Prinz William, der mit 26 auf dem Stand war wie sein Bruder Harry jetzt mit 36, könnte es sich also noch etwas hinziehen.

----------------------------------------

Das ist Prinz Harry:

  • Henry Charles Albert David wurde am 15. September 1984 in London geboren
  • Er ist der zweite Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana und hat einen älteren Bruder, Prinz William
  • Am 19. Mai 2018 heiratete er die Ex-Schauspielerin Meghan Markle
  • Ein Jahr später wurde der gemeinsame Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren
  • Am 31. März 2020 traten Prinz Harry und Herzogin Meghan von ihren Pflichten als Royals zurück
  • Am 4. Juni 2021 kam ihre Tochter Lilibet „Lili“ Diana Mountbatten-Windsor zur Welt

----------------------------------------

Asim Shamalak: „Das Kahlheits-Gen ist bei Harry nicht so stark, aber er verliert immer noch schnell seine Haare. Momentan tritt der größte Teil von Harrys Haarausfall im Kronenbereich auf.“ Mit Kronenbereich meint der Arzt den Wirbel am Hinterkopf. „Er hat eine wachsende kahle Stelle quer über seinem Scheitel und man sieht auch, dass sein Haar nach vorne hin dünner wird.“

Und weiter: „Ohne Behandlung wird die Beschleunigung, die wir in den letzten 15 Monaten gesehen haben, im nächsten Jahr nur zunehmen. Harry wird vielleicht nie so kahl sein wie sein Bruder William.“

----------------------------------------

Mehr zu den Royals:

Prinz Harry: „Soll die Fresse halten“ – ausgerechnet ER giftet gegen den Duke of Sussex

Meghan Markle: So lief die Geburt von Baby Lilibet ab – dieses Detail erstaunt besonders

Royals: Anhänger von Prinz Harry gehen auf die Barrikaden – der traurige Grund

----------------------------------------

Prinz Harry: Meghan sollte die Bilder lieber nicht sehen

Auf der Seite der „Daily Mail“ sieht man die mit Photoshop bearbeiteten potenziellen Haar-Bilder von Prinz Harry im Alter von 50 Jahren.

Ob Meghan Markle die etwa auch schon gesehen hat…? (jhe)