Prinz Harry mit Zusammenbruch auf der Bühne – wegen Baby Archie

Prinz Harry muss von Moderatorin Gaby Roslin gestützt werden.
Prinz Harry muss von Moderatorin Gaby Roslin gestützt werden.
Foto: WellChild Awards

London. Schwieriger Moment für Prinz Harry bei den „Well Child Awards“ am Dienstagabend in London, einer Wohltätigkeitsveranstaltung für kranke Kinder. Für den Mann von Meghan Markle sind derlei Auftritte eigentlich Routine. Doch an diesem Abend war nichts normal.

Prinz Harry, dem immer noch das Image des Lausebubs anhaftet, begann seine Rede bereits ungewohnt emotional. Seit zehn Jahren nehme er jetzt an den Awards teil, aber „zum ersten Mal als Vater.“ Der 35-Jährige präsentierte den Preis in der Kategorie „Inspierendstes Kind zwischen 4 und 6 Jahren.“

Prinz Harry kämpft mit den Tränen

Harry wirkte bereits zu Beginn seiner Rede extrem aufgewühlt. „Letztes Jahr als meine Frau und ich teilnahmen, wussten wir, dass wir unser erstes Kind erwarten. Sonst wusste es noch keiner, aber wir.“

-------------------------------------

Das ist Prinz Harry:

  • geboren am 15. September 1984 im St. Mary's Hospital in Paddington, London
  • eigentlich heißt Prinz Harry Henry Charles Albert David
  • er ist das zweite Kind von Prinz Charles und Lady Diana und die Nummer sechs der britischen Thronfolge
  • Seit 2018 ist er mit Meghan Markle verheiratet
  • Im Mai 2019 bekamen die beiden Söhnchen Archie Harrison Mountbatten-Windsor
  • Die Familie lebt in Frogmore Cottage in Windsor
  • Seine Frau Meghan Markle gebar am 6. Mai 2019 ihr gemeinsames Kind Archie

-------------------------------------

Dann brach Harry plötzlich ab, sackte in sich zusammen, musste von Moderatorin Gaby Roslin gestützt werden.

+++ Royals: Mit dieser herzzerreißenden Aussage über seine verstorbene Mutter rührt Prinz William zu Tränen +++

Der Prinz kämpft mit den Tränen, unterbricht seine Rede. „Ich erinnere mich daran, wie kräftig ich Meghans Hand bei der Veranstaltung gedrückt habe und wie wir beide daran gedacht haben, wie es sein würde, Eltern zu werden. Und wie es wäre, alles Mögliche zu tun, unser Kind zu beschützen.“

Harry und Meghan sind seit wenigen Monaten Eltern

Und weiter: „Keine Eltern wollen hören, dass ihre Kinder leiden müssen.“ Er sehe die Veranstaltung nun mit ganz anderen Augen: „Nun, als Eltern hier zu sein und zu euch zu sprechen, berührt mich in einer Weise, die ich nie verstanden hätte, wenn wir nicht selbst Eltern geworden wären.“

+++ Royals: Fauxpas am britischen Hof – was macht Kate Middleton denn HIER mit ihrer Hand?! +++

Harry und Meghans erstes Kind, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, kam im Mai zur Welt - etwa ein Jahr nach der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry in Windsor nahe London. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN