Otto Waalkes wird deutlich: „Sobald ich ihn seh, hau ich ihn weg“

RTL: So fing beim Sender alles an

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Beschreibung anzeigen

Der Mann ist Ostfriese durch und durch! Geboren im Jahre 1948 im idyllischen Emden, aufgewachsen neben Schafen und Möwen auf dem Deich – das ist die Lebensgeschichte, die Otto Waalkes immer wieder gern zum Besten gibt. Und auch im Alter von 73 Jahren hat der Komiker sein Ostfriesland noch längst nicht satt.

So wirkt es auch nur wenig verwunderlich, dass Otto Waalkes beim großen Matjes-Essen im schicken „Fischerreihafen Restaurant“ in Hamburg mit dabei war. Matjes und Otto – das passt einfach wie Fisch auf Brötchen, wie der Kult-Ostfriese verriet.

Otto Waalkes: Komiker hat sein Herz an den frischen Matjes verloren

„Ich komme ja aus der Fischereihafen-Stadt Emden, liebe Matjes! Sobald ich ihn seh, hau ich ihn weg“, verriet Otto Waalkes einem Reporter der „Bild“, der auch bei dem Event anwesend war.

-------------

Otto Waalkes: Mit diesen Filmen machte der Ostfriese ein Vermögen

  • Otto – der Film (1985)
  • Otto – der neue Film (1987)
  • Otto – der Außerfriesische (1989)
  • Otto – der Liebesfilm (1992)
  • Otto – der Katastrofenfilm (2000)
  • 7 Zwerge – Männer allein im Wald (2004)
  • Otto's Eleven (2010)
  • Geheimakte Otto Waalkes: Harry Hirsch auf Spurensuche
  • Catweazle (2021)
  • Hilfe, ich habe meine Freunde geschrumpft

--------------

Ach übrigens: In diesem Jahr soll der eingelegte Hering besonders gut sein, wie „Fischerreihafen Restaurant“-Chef Dirk Kowalke der „Bild“ verriet.

„Der Matjes ist dieses Jahr extra-zart mit einem besonderen Aroma. Der holländische Matjes gilt weltweit als der beste“, so der Experte.

Otto Waalkes: Die Kunst ist sein Leben

Mindestens genauso viel Liebe wie für den eingelegten Fisch hat Otto Waalkes aber auch für seine Ottifanten übrig. Die malt, zeichnet und skizziert der 73-Jährige, wo es nur geht. Doch nun will Otto die niedlichen Rüsseltiere nicht länger nur zeichnen. Der Kult-Ostfriese hat sich noch ein weiteres Hobby zugelegt.

-----------

Mehr News zu Kult-Ostfriese Otto Waalkes:

---------------

Und zwar das Töpfern. Zuletzt ließ Waalkes seine Fans daran teilhaben, wie er mit Lehmverschmierten Händen werkelte. Was aus seinen Töpferversuchen wurde, kannst du hier nachlesen.