Veröffentlicht inPromi-TV

Oscars 2022: Nach Angriff von Will Smith – jetzt kommt DAS über Chris Rock ans Licht

Oscars 2022: Nach Angriff von Will Smith – jetzt kommt DAS über Chris Rock ans Licht

Oscars 2022: Nach Angriff von Will Smith – jetzt kommt DAS über Chris Rock ans Licht

Oscars 2022: Nach Angriff von Will Smith – jetzt kommt DAS über Chris Rock ans Licht

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Es war DER Skandal der Oscars 2022: Mitten in seiner Laudatio wurde der Komiker Chris Rock von Schauspieler Will Smith angegriffen. Nach einer schallenden Ohrfeige beschimpfte er ihn auch noch vor laufender Kamera.

Wenig später wurde Will Smith bei den Oscars 2022 mit einem der begehrten Goldjungen ausgezeichnet. Während nun diskutiert wird, ob der Hollywoodstar den Preis noch verdient, plaudert ein Produktionsmitarbeiter ein Detail aus, das auch Chris Rock in ein schlechtes Licht rückt.

Skandal um die Oscars 2022: Chris Rocks Witz war nicht mit der Academy abgesprochen

Der Comedian soll demnach nicht ganz unschuldig an dem Skandal der Oscars 2022 gewesen sein. Sein Joke über Jada Pinkett Smiths krankheitsbedingten Haarausfall habe gar nicht im Script für die Liveshow gestanden.

„Ich kann sagen, dass der Witz selbst nicht im Drehbuch stand“, verriet die Quelle aus der Branche gegenüber „Entertainment Weekly“.

Jada Pinkett Smith leidet unter der Autoimmunkrankheit Alopecia Areata, auch kreisrunder Haarausfall genannt. Bereits 2018 machte die Schauspielerin ihre Krankheit öffentlich. Dass sie selbst am Abend der Oscar-Verleihung auf eine Perücke verzichtete und ihren rasierten Kopf präsentierte, war ein mutiges Statement.

Auseinandersetzung bei den Oscars 2022 reicht bis in das Jahr 2016 zurück

Doch die Fehde zwischen Chris Rock und der Familie Smith reicht bis in das Jahr 2016 zurück. Damals rief Jada aufgrund mangelnder Diversität bei den Nominierten zum Boykott der Veranstaltung auf. In der Show scherzte Chris Rock deshalb: „Jada, die die Oscars boykottiert, ist wie ich, der Rihannas Höschen boykottiert. Ich wurde nicht eingeladen. Das wäre eine Einladung, die ich nicht ausschlagen würde.“

Mit seinem Witz über Jadas Gesundheit ging Chris Rock aber in diesem Jahr augenscheinlich zu weit. Dennoch betonte der „Entertainment Weekly“-Insider, dass es den Komikern durchaus erlaubt sei, Sprüche zu machen, die nicht vorher abgesprochen waren: „Bei einer Live-Show und bei Komikern gibt es immer Witze, die nicht im Drehbuch stehen. Das ist die Idee des Schocks und dann der Versuch, herauszufinden, was gerade passiert ist und von da aus weiterzumachen.“

—————————————-

Mehr zu den Oscars 2022:

—————————————-

Will Smith wurde am Sonntagabend als „Bester Hauptdarsteller“ in dem Drama „King Richard“ ausgezeichnet. Doch er war längst nicht der einzige berühmte Gewinner an diesem Abend. Auch ein Deutscher durfte sich über einen Oscar freuen >>>