Netflix: „Sex Education“-Fans aufgepasst – jetzt kommt DAS ans Licht

Das Netflix-Imperium: Die größten Erfolge des Streaming-Riesen

Das Netflix-Imperium: Die größten Erfolge des Streaming-Riesen

Beschreibung anzeigen

Die Fans der Netflix-Serie „Sex Education“ können sich freuen. Einer der Serienlieblinge hat jetzt nämlich einen neuen Job.

In seiner Rolle als Eric Effiong zeigte Ncuti Gatwa bereits sein schauspielerisches Talent. Zukünftig dreht sich für den Netflix-Star jetzt alles um das Thema Zeitreisen. So viel ist klar, dem Schauspieler wird eine ganz besondere Rolle zuteil.

Netflix-Star Ncuti Gatwa übernimmt legendäre Serienrollle

Wie die BBC am Sonntag (8. Mai) bekannt gegeben hat, wird Netflix-Star Ncuti Gatwa der neue „Doctor Who“.

------------------------------------

Das ist der Netflix-Hit „Sex Education“:

  • „Sex Education“ ist eine britische Serie, deren erste Staffel im Januar 2019 auf Netflix erschien
  • Es geht um den Schüler Otis Milburn, dess Mutter Sexualtherapeutin und Sachbuchautorin ist
  • Zunächst gibt Otis seinen Mitschülerinnen und Mitschülerinnen gegen Geld Tipps in Sachen Sex. Im Laufe der Serie entwickelt sich daraus mehr und es geht auch um sexuelle Erfahrungen und das Erwachsenwerden der Protagonisten

------------------------------------

Nachdem mit Schauspielkollegin Jodie Whittaker zum ersten Mal eine Darstellerin die Rolle des mysteriösen Zeitreisenden übernommen hatte, wird Ncuti Gatwa jetzt der erste Schwarze, der die Hauptrolle in der Serie übernehmen darf.

Netflix-Darsteller Ncuti Gatwa von „Sex Education“ schlüpft in die Rolle von „Doctor Who“

Der 29-Jährige ist ganz begeistert von seinem neuen Job. Laut BBC-Mitteilung sagt er: „Diese Rolle und diese Serie bedeuten so vielen Menschen auf der ganzen Welt so viel, mich eingeschlossen, und jeder meiner unglaublich talentierten Vorgänger ist mit dieser einzigartigen Verantwortung und diesem Privileg mit größter Sorgfalt umgegangen. Ich werde mich bemühen, dasselbe zu tun.“

Es sei eine Ehre für ihn, die gleichwohl mit Aufregung und auch ein wenig Angst verbunden sei. Kein Wunder, denn die britische Science-Fiction-Serie ist bei den Zuschauerinnen und Zuschauern immer noch sehr beliebt und hat Kult-Status in Großbritannien.

------------------------------------

Mehr zu Netflix:

------------------------------------

Das Besondere an dem Charakter: Wird der Körper von „Doctor Who“ beeinträchtigt oder verletzt, erfährt das Wesen dahinter eine Reinkarnation und kann Körper- und Geschlechtsform verändern. Ncuti Gatwa ist bereits der 14. „Doctor Who“.

+++ „Herzschlag“: Unglaublich! Jetzt kommt DAS über „Samantha“-Schauspielerin Valeria Emiliani raus +++

Während der Streamingdienst mit der Serie „Sex Education“ einen Hit landete, muss sich Netflix zu Zeiten des Ukraine-Kriegs jetzt einen Shitstorm gefallen lassen. Warum die Zuschauerinnen und Zuschauer dem Konzern Profitmacherei vorwerfen, erfährst du hier. (sj)