Motsi Mabuse zeigt privaten Schnappschuss – „Bitte nicht verurteilen!“

Motsi Mabuse warnt ihre Fans lieber vor, als sie diesen privaten Schnappschuss teilt.
Motsi Mabuse warnt ihre Fans lieber vor, als sie diesen privaten Schnappschuss teilt.
Foto: IMAGO

Insbesondere die Social-Media-Plattform Instagram ist dafür bekannt, dass ihre User ausschließlich schöne Momente teilen. Auf den Profilen werden atemberaubende Reisen, Bilderbuch-Mahlzeiten, teure Outfits und stilvoll eingerichtete Wohnungen gezeigt. Umso schwerer fällt es Motsi Mabuse also, auch mal etwas Unperfektes zu teilen.

Dabei werden gerade im Netz immer wieder Stimmen laut, die sich für mehr Realität statt Ästhetik aussprechen. Da kommt Motsi Mabuses ehrliches Posting gerade richtig.

Motsi Mabuse unsicher: „Bitte nicht verurteilen!“

„Bitte nicht verurteilen!“, fleht Motsi Mabuse ihre Follower in einem neuen Beitrag an. Auf dem Bild, das die 39-Jährige bei Instagram teilt, sieht man die Tänzerin jedoch gar nicht. Wofür sollte sich der RTL-Star auch schämen?

Auf dem Profil der „Let's Dance“-Jurorin dreht sich normalerweise alles ums Tanzen, einen gesunden Lebensstil und darum, niemals den Optimismus zu verlieren. „Ich definiere mich nicht über meinen Körper, das habe ich nie getan und werde es auch nie tun“, heißt es in einem vorherigen Post der Südafrikanerin.

Motsi Mabuse ist also völlig im Reinen mit sich. Kein Wunder, denn nicht nur geschäftlich läuft es für die Tänzerin hervorragend. Im August 2018 erfüllte sich Motsis größter Wunsch: Ihr Ehemann Evgenij Voznyuk und sie sind Eltern geworden.

----------------------------------------

Das ist Motsi Mabuse:

  • Motshegetsi Mabuse wurde am 11. April 1981 in Mankwe (Südafrika) geboren
  • Als Elfjährige erhielt sie den ersten Tanzunterricht
  • Motsi Mabuse hat Jura studiert – doch für die Tanzkarriere hat sie das Studium geschmissen
  • Mit 18 Jahren zog sie nach Deutschland
  • Seit 2011 sitzt Motsi Mabuse in der Jury von „Let's Dance“
  • Ihre Profi-Karriere beendete sie im Jahr 2014
  • Seit 2017 ist Motsi mit Evgenij Voznyuk verheiratet – im August 2018 kam ihre gemeinsame Tochter zur Welt

----------------------------------------

Motsi Mabuse und Tochter bemalen Ostereier – Fans sind entzückt

Ihre inzwischen zweijährige Tochter ist Motsi Mabuses ganzer Stolz. Dieses Jahr ist es dann endlich so weit gewesen: Die 39-Jährige hat zum ersten Mal gemeinsam mit ihrem Kind Ostereier bemalen können.

Dass die nicht aussehen wie aus einem Werbekatalog, liegt wohl auf der Hand. Doch gerade dieser unperfekte Charme macht das Werk der Kleinen zu etwas ganz Besonderem.

Und obwohl sich Motsi Mabuse zunächst für diesen Anblick entschuldigt, könnte sie eigentlich kaum glücklicher sein. Zu dem Foto eines Körbchens, das mit bunten Eiern gefüllt ist, schreibt der „Let's Dance“-Star: „Stolze Mami.“

----------------------------------------

Mehr zu Motsi Mabuse:

Motsi Mabuse: Der „Let's Dance“-Star packt aus – „Habe viel durchgemacht“

Motsi Mabuse privat: DIESE Entscheidung hat ihr Leben verändert

Motsi Mabuse: Schock nach Covid-Test – Polizei muss ausrücken

----------------------------------------

Die Follower der 39-Jährigen sind ebenso gerührt und erklären:

  • „Genau so sollen Ostereier aussehen, die mit einem Kleinkind gestaltet wurden! Ich finde sie perfekt!“
  • „Die Eier sehen großartig aus! So muss das sein mit Kids. “
  • „Liebe Motsi, genau so müssen Ostereier sein. Einfach bunt wie das Leben.“

Recht haben sie!

Auch Sophia Thomalla hat ihren Fans am Wochenende ein frohes Osterfest gewünscht. Ihr Schnappschuss erregte jedoch aus ganz anderen Gründen Aufsehen. Mehr dazu hier >>>

Promis und Royals

Promis und Royals