Melanie Müller: Sohn Matty weint bittere Tränen – Fans sind entsetzt: „Gar keine Empathie?“

Ballermann-Star Melanie Müller steht wegen des Umgangs mit ihrem kleinen Sohn Matty in der Kritik. (Archivfoto)
Ballermann-Star Melanie Müller steht wegen des Umgangs mit ihrem kleinen Sohn Matty in der Kritik. (Archivfoto)
Foto: imago stock&people gmbh

Mit großen Schritt geht es auf Weihnachten zu – doch bei Reality-Star Melanie Müller und ihrer Familie kann von „Oh du fröhliche“ keine Rede sein.

Denn die Weihnachtsstimmung inklusive Weihnachtsoutfits im Hause Müller bringt den Kleinsten der Runde, Söhnchen Matty, zum Weinen – und dann macht Melanie Müller die Situation noch schlimmer.

Melanie Müller: Weihnachtsstimmung geht nach hinten los

Diese Weihnachts-Vorbereitung ging nach hinten los! Weil sich Ballermann-Star Melanie Müller offenbar schon in besinnlicher Stimmung befindet, posiert ihre Familie mit süßen roten Zipfel-Mützen in einem Instagram-Video.

--------------

Das ist Melanie Müller:

  • Melanie Müller heißt bürgerlich Melanie Blümer
  • Sie wurde am 10. Juni 1988 in Oschatz (Sachsen) geboren
  • Ihren Einstieg ins TV feierte sie 2012 bei der VOX-Kochshow „Das perfekte Dinner“
  • 2013 machte sie beim „Bachelor“ mit
  • 2014 gewann Melanie Müller das „Dschungelcamp“, im Finale setzte sie sich gegen Larissa Marolt und Jochen Bendel durch
  • Danach machte sie sich als Schlagersängerin am Ballermann einen Namen
  • Ihr Mann ist Mike Blümer, der gleichzeitig ihr Manager ist – das Paar ist seit 2014 verheiratet
  • Melanie Müller hat zwei Kinder, Tochter Mia (*2017) und Sohn Matty (*2019)

----------------

Tochter Mia winkt fröhlich, und auch Ehemann Mike lächelt in die Kamera – die stimmungsvolle Szene wird allerdings gestört durch den kleinen Matty. Der Einjährige weint auf dem Schoß seines Vaters bittere Tränen und sieht sehr unglücklich aus.

„Hier sind schon alle im Weihnachtsfieber, nur der Kleine hat jetzt schon Angst vorm Weihnachtsmann“, kommentiert Melanie Müller ihren Instagram-Beitrag ungerührt. Und zieht genau damit die Kritik einiger Fans auf sich.

+++ Melanie Müller: Aktion mitten in der Corona-Pandemie sorgt für Fan-Wut – „Dreh lieber wieder Pornos“ +++

Melanie Müller: „So gar keine Empathie oder ein bisschen soziale Intelligenz?“

Denn auch, wenn Matty zwar auf Papas Schoß sitzt, wirkt es doch befremdlich, dass Melanie Müller trotz ihres weinenden Kindes auf die Szene draufhält – und diese dann auch noch im Netz veröffentlicht.

-------------------

Mehr zu Melanie Müller:

----------------------

„Oh nein, da möchte man ihn ja nur auf den Arm nehmen und trösten“, schreibt eine Frau. „Ja, aber erst muss Instagram bedient werden... schlimm“, antwortet eine andere Kommentatorin.

Auch andere haben Mitleid mit Matty:

  • „Als Mama würde ich mein Baby in den Arm nehmen und es erstmal beruhigen und dann kann man sowas posten. Aber sonst ganz niedlich.“
  • „Für meinen Geschmack nichts schönes zu sehen. Furchtbar“
  • „Wie kann man das als Mama lustig finden und dann auch noch posten? So gar keine Empathie oder ein bisschen soziale Intelligenz?“

Doch einige Fans verteidigen Melanie Müller. So wäre es ja gar nicht erkennbar, ob die 32-Jährige ihren Sohn unmittelbar danach getröstet habe – außerdem finden sie manche gerade deshalb gut, „weil sie auch Videos zeigt, wo nicht immer alles 'Friede, Freude, Eierkuchen' ist“, wie eine Frau kommentiert. (kv)

 
 

EURE FAVORITEN