Meghan Markle: Mega-Lüge im Königshaus? DAMIT soll sie alle getäuscht haben

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Beschreibung anzeigen

Hat Meghan Markle dem Königshaus eine Mega-Lüge aufgetischt? Das zumindest soll jetzt ihr ehemaliger Pressesprecher vor Gericht behauptet haben.

Seit dieser Woche läuft das Berufungsverfahren im Streit um den Brief, den Meghan Markle kurz vor ihrer Traumhochzeit mit Prinz Harry ihrem Vater geschickt hatte – und den der wiederum an die Presse weitergab. Doch jetzt soll ihr ehemaliger Pressesprecher pikante Details ausgeplaudert haben, die die Geschichte rund um den Brief in ein anderes Licht rücken.

Meghan Markle: Jetzt kommen brisante Details ans Licht

Das Verhältnis zwischen Meghan Markle und ihrem Vater ist mehr als schwierig. 2018 dann die traurige Spitze des Eisbergs: Kurz vor der Hochzeit mit Harry hat die „Suits“-Schauspielerin einen Brief an ihren Vater geschrieben, in dem sie ihn bat, nicht mehr mit der Presse zu sprechen. Doch es geschah das genaue Gegenteil. Teile des Briefes kamen sogar an die Öffentlichkeit.

----------------------

Das ist Meghan Markle:

  • Rachel Meghan Markle wurde am 4. August 1981 in Los Angeles (USA) geboren
  • Durch ihren Vater Thomas Markle, der als Lichtregisseur arbeitete, kam die junge Meghan Markle zum Schauspiel
  • In der Anwaltsserie „Suits“ wurde sie zum Weltstar
  • Am 19. Mai 2018 gab Meghan Markle dem britischen Prinzen Harry das Ja-Wort und wurde zur Herzogin von Sussex und gehört seitdem zu den Royals
  • Sie alle dienen der britischen Krone, an dessen Spitze die Queen sitzt, Thronfolger ist Harrys Bruder Prinz William
  • Am 6. Mai 2019 wurde ihr Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren
  • Im Juli 2020 erlitt sie eine Fehlgeburt
  • Am 4. Juni 2021 kam ihre Tochter Lilibet „Lili“ Diana Mountbatten-Windsor zur Welt
  • Mit ihrem Interview bei Talkshow-Legende Oprah Winfrey sorgte Meghan Markle für Furore bei den Royals-Fans

-----------------------

+++Meghan Markle geht drastischen Schritt – plötzlich ruft sie SIE an+++

Die Konsequenz: eine Klage. Meghan Markle klagte seinezeit gegen den Verlag, Associated Newspapers, und bekam Recht. Doch das wiederum wollte der Verlag nicht auf sich sitzen lassen und legte Berufung ein.

Ex-Pressesprecher enthüllt DAS vor Gericht

Seit diesen Mittwoch nun läuft das Berufungsverfahren in London. Und dort wurden laut „Bild“ brisante Details enthüllt. So soll der ehemalige Pressesprecher Jason Knauf als Zeuge ausgesagt haben, dass Meghan Markle sogar kalkuliert habe, dass Teile des Briefes an die Öffentlichkeit gelangen.

Geheime SMS-Chats sollen das beweisen. Demnach soll Meghan Markle sich abgesichert haben, ob das Schreiben Formulierungen enthält, die ihr schaden könnten – oder nicht.

--------------------------

Mehr „Royals“-News:

--------------------------

Dem soll Meghan Markle allerdings vehement widersprochen haben. In einem Statement ließ sie verlauten, dass sie das alles für Harry getan habe. (abr)

Promis und Royals

Promis und Royals