Meghan Markle: Schock für die Herzogin! Der Krankenwagen kam Montagnacht

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Beschreibung anzeigen

Erschreckende Nachrichten für Meghan Markle. Während die ehemalige Duchess of Sussex mit ihrem Mann Prinz Harry und ihren Kindern Archie und Lilibet in den USA weilt, wurde ihr Vater in der Nacht zu Dienstag ins Krankenhaus gebracht.

Das berichtet nun die britische Boulevardzeitung „The Sun“ und die britische „Daily Mail“ übereinstimmend. Demnach soll Thomas Markle einen Schlaganfall erlitten haben. Sogar seine Stimme soll der Vater von Meghan Markle verloren haben.

Meghan Markle: Vater Thomas Markle liegt im Krankenhaus

Wie „The Sun“ berichtet, sei der 77-jährige Thomas Markle Montagnacht in ein Krankenhaus in Tijuana (Mexiko) gebracht worden. Bilder, die der Zeitung vorliegen, sollen ihn flaniert von Notfallmedizinern zeigen. Er habe eine Sauerstoffmaske getragen, so „The Sun“.

-------------------------------------------------------------

Das ist Meghan Markle:

  • Rachel Meghan Markle wurde am 4. August 1981 in Los Angeles (USA) geboren. Durch die Anwaltsserie „Suits“ wurde sie weltweit bekannt
  • Am 19. Mai 2018 heiratete Meghan Markle den britischen Prinzen Harry und wurde zur Herzogin von Sussex
  • Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder: Ihr Sohn Archie Harrison (*2019) und ihre Tochter Lilibet Diana (*2021)

-------------------------------------------------------------

Eigentlich hätte Thomas Markle in wenigen Tagen nach London fliegen sollen, um das Thronjubiläum der Queen zu begleiten, daraus wird nun vermutlich nichts.

Meghan Markle: Ihre Schwester erhebt schwere Vorwürfe

Es wäre das zweite Mal in Folge, dass Markle ein wichtiges royales Ereignis aufgrund einer Krankheit verpasst. So konnte Markle wegen einer Herzattacke auch nicht bei der Hochzeit seiner Tochter im Jahr 2018 dabei sein.

Seine zweite Tochter Samantha sagte der „Daily Mail“: „Mein Vater erholt sich im Krankenhaus. Wir bitten um Privatsphäre für die Familie, für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden. Er braucht einfach Ruhe und Erholung. Gott sei Dank. Wir beten. Er braucht einfach etwas Ruhe. Es ist eine Farce, wie sehr er gefoltert wurde und wie viel er durchmachen musste, dank der Missachtung meiner Schwester in den letzten Jahren. Das ist unverzeihlich.“

----------------------------------------

Weitere News zu Meghan Markle:

----------------------------------------

Zuletzt leistete sich Meghan Markle einen heftigen Fauxpas. Was war nur passiert?