Meghan Markle: Es ist offensichtlich – Royals erwartet drastische Änderung

Das ist Meghan Markle

Das ist Meghan Markle

Bald ist es soweit: Meghan Markle und Prinz Harry erwarten Nachwuchs.

Beschreibung anzeigen

Die beiden Royals haben es nicht leicht in diesen Tagen: Kaum sind Meghan Markle und Prinz Harry aus einem Fettnäpfchen raus, treten sie schon in das nächste.

Nachdem sie dem Königshaus den Rücken gekehrt haben, versuchen Meghan Markle und Prinz Harry nun, ihr eigenes Geld zu verdienen. Jetzt gibt es allerdings erneut Probleme dabei – diesmal geht es um ihren Spotify-Podcast.

Meghan Markle – Podcast-Projekt mit Royals-Sohn Prinz Harry pausiert

Die gemeinsame Idee „Archewell Audio“ ist zum Erliegen gekommen. Aus dem vielversprechenden Projekt mit royalem Charme ist ein Luftschloss geworden, das bei den meisten längst in Vergessenheit geraten sein dürfte.

----------------------------------------

Das ist Meghan Markle:

  • Rachel Meghan Markle wurde am 4. August 1981 in Los Angeles (USA) geboren
  • In der Anwaltsserie „Suits“ wurde sie zum Weltstar
  • Am 19. Mai 2018 gab Meghan Markle dem britischen Prinzen Harry das Ja-Wort und wurde zur Herzogin von Sussex. Entgegen aller Gerüchte um Trennung und Scheidung zeigen sich die beiden immer noch glücklich miteinander
  • Am 6. Mai 2019 wurde ihr Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren
  • Am 31. März 2020 traten Prinz Harry und Herzogin Meghan von ihren Pflichten als Royals zurück
  • Ihr anschließendes Interview mit Oprah Winfrey sorgte für viel Zündstoff bei den Royals
  • Am 4. Juni 2021 kam ihr zweites Baby, Tochter Lilibet „Lili“ Diana Mountbatten-Windsor zur Welt
  • Seit ihrem Megxit wohnen Prinz Harry und Meghan Markle mit den Kindern in den USA

----------------------------------------

Über 20 Millionen Euro soll Spotify damals für das Format mit Meghan Markle und Prinz Harry ausgegeben haben. Herausgebracht wurde bislang allerdings nur eine einzige Folge.

+++ Kate Middleton: Altes Foto aufgetaucht! SO hat man sie noch nicht gesehen +++

Meghan Markle: Podcast bei Spotify wird zum Flop

2020 präsentierte die Streamingplattform ein „Holiday Special“ mit hochkarätigen Gästen. Darunter auch Sir Elton John, Stacey Abrams und James Cordon. Die 33 Minuten lange Folge erschien am 29. Dezember 2020, seitdem herrscht Funkstille auf dem Kanal.

2021 war Prinz Harry dann anscheinend lieber in anderen Podcasts als in seinem eigenen zu Gast – neue Folgen blieben bislang aus. Wie die „Daily Mail“ berichtet, soll damit jetzt allerdings Schluss sein, denn Spotify will das Ruder selbst übernehmen.

Meghan Markle und Prinz Harry – ihr Podcast bekommt eine zweite Chance

Demnach soll ein ganz neues Team das Projekt wieder ans Laufen bringen. Das Bewerbungsverfahren läuft bereits. In einer Anzeige für die Position eines leitenden Produzenten heißt es: „Wir stellen derzeit ein Team zusammen, das mit ‚Archewell‘ eine neue Show mit Fokus auf Stimmen hochkarätiger Frauen aufbauen und starten wird.“

----------------------------------------

Mehr zu Meghan Markle:

----------------------------------------

Wichtig für den Job sei die Erfahrung in der Arbeit mit „hochkarätigen Talenten“. Die Vertragsdauer ist vorerst auf sechs Monate angesetzt, daraus könnte man ableiten, dass dies die letzte Chance für Meghan Markle und Prinz Harry ist, um ihren Podcast doch noch zu retten.

Kürzlich war es vor allem der Sohn von Queen Elizabeth II., Prinz Andrew, der für Schlagzeilen sorgte. Welche drastische Entscheidung das königliche Oberhaupt treffen musste, erfährst du hier. (sj)