Meghan Markle: Müssen Royals wieder zittern? DIESE Fotos rufen böse Erinnerungen wach

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Beschreibung anzeigen

Mit ihrem Megxit kehrten Meghan Markle und Prinz Harry mit einem Paukenschlag der Royal Family den Rücken. Ihr neues Leben in den USA begannen die beiden gleich mal mit einem Interview, das seither einen großen Schatten auf die Beziehungen der

Meghan Markle und Prinz Harry packten über Interner aus, die der Rest der Familie vermutlich lieber für immer hinter den Mauern des Buckingham Palace begraben gesehen hätte. Jetzt sorgen Fotos von dem Paar erneut für Aufruhr.

Meghan Markle und Prinz Harry – auf dem Weg zu IHR werden sie von Paparazzis erwischt

Zum 70-jährigen Thornjubiläum von Queen Elizabeth II. waren Meghan und Harry noch gut gelaunt nach England gereist. Die wenigen öffentlichen Momente zeigten ein strahlendes Ehepaar. Dem Anschein nach ist zumindest der oberflächliche Familienfrieden wieder hergestellt.

------------------------------------

Das ist die britische Thronfolge:

  1. Charles, Prinz von Wales
  2. William, Herzog von Cambridge
  3. George, Prinz von Cambridge
  4. Charlotte, Prinzessin von Cambridge
  5. Louis, Prinz von Cambridge
  6. Harry, Herzog von Sussex
  7. Archie Mountbatten-Windsor
  8. Lilibet Diana Mountbatten-Windsor
  9. Andrew, Herzog von York

------------------------------------

Fotos der beiden zeigen Meghan und Harry jetzt allerdings in einer Situation, die alte Erinnerungen wachruft. Wie die „Daily Mail“ berichtet, wurden die beiden auf ihrem Weg zu Talkshow-Star Oprah Winfrey gesehen.

+++ Prinz Harry: Düstere Aussichten! Experte spricht Klartext – es geht um 46.000 Euro +++

Meghan Markle und Prinz Harry besuchen Oprah – droht jetzt der nächste Skandal?

Obwohl Oprah nur fünf Minuten von Meghan Markle und Prinz Harry entfernt wohnt, fuhren die beiden im Auto und mit einer Security-Kolonne vor. Hinten im Auto soll eins der Kinder mitgefahren sein.

+++Royals: Prinz George beim Wimbledon-Finale – Fans empört wegen DIESES Details+++

Ein kleiner Besuch bei der Nachbarin ist an sich nichts Ungewöhnliches, wäre es nicht Oprah Winfrey gewesen, die mit ihrem Interview eine Lawine der Enthüllungen losgetreten hat. Auslöser für das Treffen könnte demnach also auch gut ein weiteres gemeinsames Projekt sein.

------------------------------------

Mehr Royals-News:

------------------------------------

Ob die Royals wirklich zittern müssen oder das Kapitel Enthüllungsinterview ein für alle Mal geschlossen ist, wird sich noch zeigen.

Hier erfährst du, welche Worte Superstar George Ezra beim Thronjubiläuum von Queen Elizabeth II. nicht singen durfte. (sj)