Meghan Markle und Prinz Harry: ER schießt heftig gegen das Paar – „Ganze Nation enttäuscht“

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Beschreibung anzeigen

Das britische Königshaus kommt einfach nicht zur Ruhe! Seitdem Meghan Markle und Prinz Harry ihre Ämter als Royals niedergelegt haben, scheint es wöchentlich zu neuen Aufregern zu kommen.

Denn wer dachte, in dem Enthüllungs-Interview mit Oprah Winfrey im März sei schon alles gesagt wurden, wurde eines Besseren belehrt: In einer neuen Apple-TV-Doku erhebt Prinz Harry erneut schwere Vorwürfe gegenüber der britischen Krone – und muss dafür wiederum Kritik einstecken. Und das sogar von einem Verwandten.

Meghan Markle und Prinz Harry: ER schießt erneut gegen sie

In der neuen Doku, die Prinz Harry mit Oprah Winfrey produziert hat, geht es um mentale Gesundheit und psychische Probleme. Auch der 36-Jährige selbst spricht in der ersten Folge über Krisen, die er und seine Frau Meghan Markle als britische Royals erlebten. Dabei macht der Bruder von Prinz William unter anderem seinem Vater Prinz Charles und auch seinen Großeltern, Queen Elizabeth II. und dem verstorbenen Prinz Philip schwere Vorwürfe.

Die sind darüber not amused – doch auch ein angeheirateter Verwandter von Prinz Harry und Meghan Markle äußert nun Kritik.

--------------

Meghan Markle und Prinz Harry: Ihre Liebesgeschichte

  • Juli 2016: Prinz Harry und Meghan Markle lernen sich in London über Freunde kennen
  • November 2016: Der Kensington Palast bezeichnet Meghan in einem offiziellen Statement als Harrys feste Freundin
  • September 2017: Harry und Meghan haben ihren ersten öffentlichen Pärchen-Auftritt bei den Invictus Games in Toronto
  • 27. November 2017: Harry und Meghan geben ihre Verlobung bekannt
  • 19. Mai 2018: Prinz Harry und Meghan Markle heiraten in Windsor Castle
  • 6. Mai 2019: Ihr Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor wird geboren
  • 14. Februar 2021: Meghan Markle verkündet ihre zweite Schwangerschaft – Harry und sie erwarten ein Mädchen

----------------------------------------

Gary Goldsmith, der Onkel von Kate Middleton, ging Meghan und Harry schon nach ihrem Oprah-Interview öffentlich an. Er nannte sie damals „Muppets, die nach Aufmerksamkeit verlangen“ – jetzt bekräftigte er seine Meinung erneut.

In einem Interview im australischen Fernsehen sagte der Bruder von Kate Middletons Mutter Carole, er schämt sich zwar für seinen damaligen Ausbruch, aber stehe weiter hinter seinen Worten.

+++ Meghan Markle: Prinz Harry beängstigend offen – „In der Stille der Nacht wachten die Gedanken auf“ +++

Meghan Markle und Prinz Harry: „Es gibt eine ganze Nation, die massiv enttäuscht von ihnen ist“

„Ich bin einfach sehr enttäuscht von ihnen und es gibt eine ganze Nation, die massiv enttäuscht von ihnen ist“, sagte der 55-Jährige laut „Daily Mail“ in dem Interview.

„Wir alle lieben Harry, die ganze Welt liebt Harry, aber du tust einfach nicht das, was sie getan haben“, führt Goldsmith weiter aus. Er glaube nach wie vor „kein Wort“ von dem, was Meghan Markle und Prinz Harry im Interview mit Oprah Winfrey erzählt hätten – allen voran die Behauptung, Kate Middleton hätte Meghan Markle unmittelbar vor deren Hochzeit zum Weinen gebracht.

--------------

Mehr zu den britischen Royals:

-----------------

„Kate wäre in solchen Situationen immer die Friedenstifterin. Ich denke, wir haben bei der Beerdigung gesehen, dass Kate immer versucht, Frieden zu stiften“, bekräftigt Kates Onkel mit Verweis auf die Szene, in der die 39-Jährige nach der Kirche ein Gespräch zwischen Prinz Harry und Prinz William einfädelt.

Wie zerrüttet das Verhältnis zwischen Prinz Harry und seinen royalen Verwandten auch schon lange vor den Entwicklungen mit Meghan Markle war, hat jetzt ein Schulfreund offenbart. Alles dazu hier lesen. (kv)

Promis und Royals

Promis und Royals