Meghan Markle erwartet ihr zweites Kind: Jetzt kocht DIESE Diskussion hoch

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Beschreibung anzeigen

Es war eine wundervolle Nachricht. Eine Nachricht, die die Welt berührte. Nur kurze Zeit nachdem Meghan Markle in einem Artikel in der „New York Times“ über ihre Fehlgeburt schrieb, konnte sie eine Botschaft der Hoffnung verbreiten.

Die Frau von Prinz Harry war wieder schwanger. Es werde ein Mädchen verkündeten Prinz Harry und Meghan Markle dann im Interview mit Oprah Winfrey. Klar, dass nun eine Diskussion hochkocht.

Meghan Markle: Wie wird ihre kleine Tochter wohl heißen?

Welchen Namen wird das Schwesterchen von Baby Archie wohl tragen? Bei den englischen Buchmachern liegt ein Mädchenname ganz weit vorne.

Und zwar, wie sollte es anders sein, der Name von Harrys Mutter. Zwischen 3:1 und 5:1 liegen derzeit die Quoten bei den englischen Wettanbietern für den Namen Diana, so die „Huffpost“.

---------------------

Das ist Meghan Markle:

  • Rachel Meghan Markle wurde am 4. August 1981 in Los Angeles (USA) geboren
  • Durch ihren Vater Thomas Markle, der als Lichtregisseur arbeitete, kam die junge Meghan Markle zum Schauspiel
  • In der Anwaltsserie „Suits“ wurde sie zum Weltstar
  • Am 19. Mai 2018 gab Meghan Markle dem britischen Prinzen Harry das Ja-Wort und wurde zur Herzogin von Sussex und gehört seitdem zu den Royals
  • Vor ihrer Ehe mit Prinz Harry war sie bereits mit dem Produzenten Trevor Engelson verheiratet – die beiden ließen sich 2013 scheiden
  • Am 6. Mai 2019 wurde ihr Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren
  • Am 14. Februar 2021 machte Meghan Markle ihre erneute Schwangerschaft publik, sie erwartet im Sommer eine Tochter

----------------------

Ein Sprecher des Wettanbieters 'Coral' sagt der „Huffpost': „Diana ist auf unserer Plattform der klare Favorit, seit Harry und Meghan bekanntgaben, dass sie ein Mädchen erwarten. Wir sind davon überzeugt, dass der Name auftauchen wird. Die Quote, dass er der Erstname wird, liegt bei 5:1.“

Meghan Markle: Experten haben DIESE Vorahnung

Royals-Experten bezweifeln jedoch, dass Harry sein zweites Kind nach seiner Mutter benennt. Sie erwarten aber, dass Diana als Zweitname oder Drittname auftauchen könnte. So wie auch bei Prinzessin Charlotte, die mit ganzem Namen Charlotte Elizabeth Diana heißt.

---------------------

Mehr zu Meghan Markle und den Royals:

Kurz vor Philips Beerdigung – nun kommt DAS über William und Harry raus

Kate Middleton: In Gedenken an Prinz Philip – sie teilt nie zuvor gesehenes Bild ihrer Kinder

Meghan Markle: Insider lässt Bombe platzen! Nach Prinz Philips Tod verfolgt sie DIESEN Plan

--------------------

Andere Namen, die bei den britischen Buchmachern kursieren sind Alice, Alexandria, Allegra, Abigail oder Anne.

Diese alten Videos von Meghan Markle sorgten zuletzt für Diskussionen.

Promis und Royals

Promis und Royals