Meghan Markle: Deutliche Ansage von Prinz Harry! Er verbietet seiner Ehefrau jetzt ausgerechnet DAS

Prinz Harry macht seiner Frau Meghan Markle eine Ansage, die es in sich hat.
Prinz Harry macht seiner Frau Meghan Markle eine Ansage, die es in sich hat.
Foto: imago images / i Images

Los Angeles. Eigentlich haben sie sich aus den royalen Zwängen verabschiedet. Damit war für Meghan Markle und Prinz Harry der Weg frei für Glamour, Hollywood und Sonnenschein - dachten alle.

Doch ihr Ehemann kann es nicht ganz lassen: Er hat ihr jetzt eine krasse Ansage gemacht.

Mitten in der Coronakrise hat sich das Paar nicht nur von den Royals verabschiedet, sondern ihre neugewonnene Freiheit auch gleich mit einem Umzug nach Kalifornien gefeiert. Meghan Markle möchte dort zu ihren Wurzeln und ihrer präroyalen Zeit zurückkehren.

Meghan Markle: Prinz Harry macht ihre eine heftige Ansage

Schon seit der Rücktritt Anfang des Jahres publik wurde, gibt es wilde Spekulationen, wie die Herzogin in Zukunft ihr Geld verdienen möchte. Bestätigt ist bislang nur das Voice-Over für den Disney-Film „Elephant“. Doch auch ein Angebot, bei den „Simpsons“ mitzuwirken, liegt bereits auf dem Tisch (hier mehr dazu).

Doch wer denken mag, dass Meghan Markle und Prinz Harry jetzt machen können, was sie wollen, der irrt. Denn auch wenn das Paar den royalen Titel offiziell nicht mehr nutzt, ist es weiter ein Teil der Königlichen Familie. Und das bleibt wichtig - zumindest für Prinz Harry. Wie die „Daily Mail“ erfahren haben will, hat der 35-Jährige der Ex-Schauspielerin eine Ansage gemacht, die es in sich hat.

Ein Royals-Insider erklärt der englischen Zeitung: „Harry hat deutlich gemacht, alles abzulehnen, das in irgendeiner Weise negativ für die Royals sein könnte. Besonders, was negatives Licht auf die Queen, Prinz Charles oder seinen Bruder wirft, überschreitet die Grenzen.“

------------------

Das ist Meghan Markle:

  • geboren 1981 in Kalifornien
  • sie wurde durch die Serie "Suits" bekannt
  • 2018 heiratete sie Prinz Harry
  • seitdem ist sie Herzogin von Sussex
  • 2019 wurde ihr erster Sohn Archie geboren
  • 2020 verkündete das Paar, der Krone den Rücken kehren zu wollen

------------------

Prinz Harry mit deutlichen Worten

Meghan Markle und Prinz Harry habe in Nick Collins einen gemeinsamen Agenten. Er soll sich um Angebote aus den Bereichen Film, Fernsehen und Charity kümmern. Doch der Prinz habe klargestellt, dass weder er noch seine Frau irgendwas täten, was für seine Großmutter schädlich sein könnte.

Bei den Simpsons wird Meghan Markle also so schnell wohl nicht zu hören sein...

Weitaus schlimmer dürfte aber die aktuelle finanzielle Lage der beiden Ex-Senior-Royals sein. Meghan Markle soll deshalb sogar schon Albträume haben. Mehr dazu hier >>>

Coronakrise trifft auch die Royals

Auch wenn es sich bei Prinz Harry und Meghan Markle derzeit vieles um Hollywood-Themen dreht, darf man die Coronakrise nicht außer Acht lassen. Diese hat nun auch die anderen Royals noch weiter eingegrenzt. Nicht nur, dass Prinz Charles positiv auf das Virus getestet wurde, jetzt müssen auch Kate Middleton und Prinz William zuhause bleiben.

Weil die Kita der königlichen Kinder geschlossen hat, muss sich Mama Kate um die beiden in freiwilliger häuslicher Quarantäne kümmern. Hier geht es zur kompletten Geschichte.

Während sich Meghan Markle und Prinz Harry gerne zurückziehen und nur wenig aus ihrem Privatleben und rund um Baby Archie preisgeben, weiß Kate Middleton das Volk mit Fotos zum Geburtstag ihrer Kinder zu begeistern. Eine Expertin ist sich dabei einer Sache sicher. Hier weiterlesen. (cs)

 
 

EURE FAVORITEN